BASKET

Lakers holen erfahrenen Center

Tyson Chandler steht nach seinem Buyout mit den Phoenix Suns kurz vor einem Wechsel zu den Los Angeles Lakers.

Die Lakers haben in der bisherigen Saison gewaltige Probleme in der Defense. Lediglich JaVale McGee, der neben seinen 14,4 PPS, 7,7 REB auch 3,4 Blocks im Schnitt auflegt, kann bislang als Lichtblick bezeichnet werden. „Purple and Gold“ lässt aktuell 111,6 Punkte pro 100 Possession zu und  befinden sich demnach hinsichtlich des Defensiv Ratings nur auf NBA-Rang 23.

Chandler

Tyson Chandler wurde 2011 an der Seite von Dirk Nowitzki NBA-Champion (Foto: Getty Images).

Die Verpflichtung des „Defensiv Player of the Year“ von 2012, Tyson Chandler, macht angesichts dieser Probleme absolut Sinn. Auch Lakers-Superstar LeBron James begrüßt die offensichtlich bereits entschiedene Maßnahme den NBA-Champion von 2011 unter Vertrag zu nehmen.

„Ich freue mich, dass wir einen weiteren Veteran verpflichten wollen“, sagt LeBron James. „Ein weiterer Typ, der in der Lage ist, hart zu spielen. Er ist ein Kerl, der wirklich clever spielt und ein weiterer Champion für unsere erfahrene Truppe. Er bringt etwas Tiefe in unseren Frontcourt, wo wir bislang viel zu dünn besetzt waren.

In dieser Saison konnte Chandler, der es 2013 ins NBA-All-Star-Team schaffte,  in sieben Spielen mit den Suns in 13 Minuten 3,7 Punkte und 5,6 Rebounds auflegen. Der inzwischen 36-jährige Center kann auf eine erfolgreiche NBA-Karriere zurückschauen. Chandler spielte in der nordamerikanischen Elite-Liga neben den Suns bereits für die Charlotte Hornets, die Chicago Bulls, die Dallas Mavericks, die New Orleans Pelicans und die New York Knicks.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!