BASKET

Verlässt Durant im Sommer die Dubs?

Kevin Durant wird die Golden State Warriors im Sommer 2019 verlassen, das vermutet zumindest Dubs-Insider Marcus Thompson.

KD wird im Sommer 2019 schon wieder mal  Free Agent. So weit nichts Neues. Doch anders als in den beiden Jahren zuvor, in denen Durant seine Unterschrift unter das Arbeitspapier der Warriors setzte, ist nun ein Abgang durchaus im Bereich des möglichen.

Bei den Golden State Warriors sei man sich nicht mehr so sicher, ob der vierfache Scoring-Champ und amtierende Finals-MVP einen neuen Vertrag unterschreiben wird.

Durant

Kevin Durant war in den letzten beiden Spielzeiten Finals-MVP (Foto: Getty Images).

„Es fühlt sich so an, als ob KD gehen würde“, erklärte Thompson  von The Athletic zuletzt in einem Podcast. Kurz darauf berief sich der Journalist, der im Umfeld des aktuellen NBA-Champions arbeitet, nochmals auf seine Aussagen und brachte diese in einem eigenen Artikel auch in schriftlicher Form zu Papier. „Ich habe dieses Gefühl, dass es bald vorbei sein könnte.“

Laut Thompson könnte Durant, dem sein Wechsel von den Oklahoma City Thunder zu den Warriors von vielen NBA-Fans negativ ausgelegt wurde, eine neue Herausforderung suchen. Auch ein dritte Titelgewinn wäre laut Thompson kein Argument für einen weiteren Verbleib in der „Bay Area“.

„Das Schwierige mit Durant ist, dass wir nicht wissen, was er will“, erläuterte Thompson weiter. „Ich bin mir nicht einmal sicher, ob er es selbst weiß. Was ich aber sicher weiß, ist, dass die Warriors nicht wissen, was Durant will.“

Durant unterschrieb im Sommer einen neuen Vertrag über zwei Jahre bei Golden State, wobei das zweite Jahr in Form einer Spieleroption in Höhe von 31,5 Millionen Dollar gestaltet ist. Man darf davon ausgehen, dass Durant diese aus finanziellen Gründen nicht wahrnehmen wird.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!