BASKET

Larry Nance Jr. bindet sich langfristig

Larry Nance Jr. bleibt den Cleveland Cavaliers treu. Bereits seine Vater, die NBA-Legende Larry Nance Sr., spielte von 1988 bis 1994 für die Franchise aus Ohio.

Nach dem Abgang von LeBron James aus Cleveland, befinden sich die Cavs im Wiederaufbau und mit Larry Nance Jr. haben sie einen Spieler an sich gebunden, der defensiv und offensiv noch viel Potential bietet.

Sein Vier-Jahresvertrag über 44,8 Millionen Dollar ist so strukturiert, dass das Gehalt über die vier Jahre abnimmt. Das heißt, im ersten Vertragsjahr erhält Nance 12,7 Millionen Dollar, während der Wert in den darauffolgenden drei Jahren sukzessive für Cleveland günstiger wird. Dies ermöglicht den Cavaliers ein wenig mehr Cap-Space in den kommenden Jahren, um  Free Agents nach Cleveland locken zu können.

Nance

Wie sein Vater spielt Larry Nance Jr. mit viel Herzblut für die Cleveland Cavaliers (Foto: Getty Images).

Mit Cedi Osman, Rodney Hood und Collin Sexton hat der Forward einen einen jungen Core neben sich, dem es jedoch noch an Erfahrung mangelt. Auch die Stats sprechen für die Vertragsverlängerung Larry Nance Jr., der mit durchschnittlich sieben Rebounds pro Spiel, die meisten Boards seiner NBA-Karriere holte. Auch in Blocks und Punkten pro Spiel konnte die Nummer 22 der Cavs letzte Saison ein neues Season-High verbuchen.

„Ich bin einer von euch. Ich bin durch und durch ein Cleveland Cavalier“, sagte der 25-Jährige nach der Vertragsunterzeichnung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!