BASKET

Das NBA-Wochenende im Überblick

Die endlos lange Sommerpause ist zu Ende, endlich geht es in der besten Basketball-Liga der Welt wieder rund! 189 Partien zeigt der Streaming-Dienst DAZN in der Regular Season hierzulande, dazu alle 45 Partien der NBA Sundays und Saturdays sowie regelmäßig sonntags ein Highlight-Spiel bei spox.com. Und das hat am ersten Wochenende bereits einige interessante Geschichten zu bieten!

DAZN

Kevin Love ist nach dem Abgang von LeBron James nun der Chef bei den Cavs (Foto: Getty Images).

Atlanta Hawks @ Cleveland Cavaliers, die erste Partie der NBA Sundays-Spiele der Saison 2018/19, 22. Oktober, 0 Uhr (in der Nacht von Sonntag auf Montag), live und kostenlos auf spox.com bzw. nba.de und selbstverständlich auch auf DAZN.

In Jahr Eins nach LeBron James stehen die Cleveland Cavaliers vor einer ungewissen Saison. Talent ist im Kader zweifelsfrei noch immer vorhanden, jedoch ist ohne den besten Basketballer der Welt noch unklar, wohin 2018/19 die Reise geht – ins Mittelmaß, in die Lotterie oder sogar in die Playoffs? Einen guten Eindruck darauf sollte das Spiel gegen die jungen Atlanta Hawks mit Top-Fünf-Pick Trae Young geben. Der Rookie wird mit viel Fantasie als Nachfolger von Steph Curry gehandelt – kann er diese Erwartungen auch nur ansatzweise erfüllen? Das Potential zumindest besitzt er zweifellos. Und mit Ex-Nationalspieler Steffen Hamann ist bei der Übertragung ein Experte mit am Start, der wohl wissen dürfte, wie man den junge Point Guard schon jetzt bewerten kann.

Boston Celtics @ Toronto Raptors, 20. Oktober, 2 Uhr, DAZN

Das erste NBA-Wochenende der Saison läutet DAZN mit dem Gipfeltreffen in der Eastern Conference ein. Die Boston Celtics, die mit den Verletzungsrückkehrern Gordon Hayward und Kyrie Irving sowie einem überragenden Jayson Tatum im Eröffnungsspiel die Philadelphia 76ers bezwangen, reisen in den hohen Norden nach Toronto. Dort erwartet sie Kawhi Leonard, der bei seinem neuen Arbeitgeber zeigen will, dass er auch nach seiner turbulenten Vorsaison in San Antonio noch immer wie ein echter MVP-Anwärter spielen kann. Ist dieses Spiel bereits ein Vorgeschmack auf die Eastern Conference Finals im Mai und Juni?

Lakers

26 Punkte und zwölf Rebounds konnte LeBron James in seinem Lakers-Debüt verbuchen (Foto: Getty Images).

Houston Rockets @ Los Angeles Lakers, 21. Oktober, 4.30 Uhr, DAZN

Für zwei heiße Anwärter auf die hohen Playoff-Plätze im Westen ging der Saisonstart schonmal daneben: Die Rockets verloren ziemlich deutlich zuhause gegen die Pelicans, die Franchise aus Los Angeles zog beim Lakers-Debüt von LeBron James in der Regular Season in Portland den Kürzeren. Beide Teams wollen also zwingend ihren ersten Saisonsieg einfahren, Fans können sich auf das Trio Harden/Paul/Anthony gegen LeBron James und junge Leistungsträger wie Brandon Ingram oder Kyle Kuzma freuen. Und bei LeBrons Heimpremiere wird das Staples Center regelrecht brennen, soviel ist schonmal sicher! DAZN-Zuschauer dürfen sich dabei schon auf das nächste Wochenende freuen: Dann gastieren LeBron und Co. am 28. Oktober um 2.30 bei Gregg Popovich und den San Antonio Spurs.

Das NBA Sundays-Spiel kommender Woche auf DAZN ist übrigens das Duell des amtierenden Champions, den Golden State Warriors, mit den Brooklyn Nets am 28. Oktober um 22 Uhr deutscher Zeit zusätzlich auch kostenlos auf spox.com bzw. nba.de im Livestream.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!