BASKET

Tibor Pleiß findet neuen Club

Der deutsche Nationalspieler Tibor Pleiß hat ein neues Team gefunden und wechselt zur kommenden Saison zurück in die Türkei. Nach einem Jahr in Valencia heißt der neue Verein des 28-Jährigen Anadolu Efes Istanbul. Der spanische Club hatte die Frist für eine Vertragsverlängerung auslaufen lassen, weshalb sich Pleiß einen neuen Verein suchen musste. In Istanbul unterschreibt der Center einen Vertrag über ein Jahr mit einer Option für eine weitere Saison.

Pleiß spielte bereits in der Saison 2016/17 in der Türkei, damals allerdings bei Galatasaray Istanbul. Im vergangenen Jahr schaffte es der Deutsche mit Valencia bis ins Viertelfinale der spanischen Playoffs. In der EuroLeague konnte er 10,1 Punkte und 5,2 Rebounds auflegen. Auch mit Anadolu wird er wieder am wichtigsten Basketball-Wettberwerb Eurpoas teilnehmen.

2017 gewann Tibor Pleiß mit Valencia den spanischen Supercup gegen Herbalife Gran Canaria. (Getty Images)

Im Jahr 2010 hatte sich Pleiß zum NBA-Draft angemeldet und wurde an 31. Stelle von den New Jersey Nets gepickt. Seine Draftrechte wurden zu den Hawks und von dort zu den Thunder getradet, bis sie schließlich in Utah landeten. Die Jazz nahmen den 2,21 Meter großen Center 2015 unter Vertrag. Bei seinem Debüt erzielte er in zwei Minuten zwei Punkte und holte sich einen Rebound. Lange Zeit wurde Pleiß auch bei Idaho Stampede, dem Farmteam der Jazz, eingesetzt. 2016 wurde er nach Philadelphia getradet und dort nach fünf Tagen entlassen. Anschließend schloss er sich dem türkischen Club Galatasaray Istanbul an. In zwölf NBA Einsätzen kam der Deutsche im Schnitt auf zwei Punkte und 1,3 Rebounds.

Für die BASKET tritt Tibor übrigens regelmäßig mit seiner Kolumne „In the Zone“ in Erscheinung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!