BASKET

NBA: Top-Spiele zum Auftakt!

Noch gut zwei Monate müssen die Basketball-Fans rund um den Globus Geduld an den Tag legen, dann startet die NBA-Saison 2018/19. Und das, wie die beste Basketball-Liga der Welt nun bekanntgegeben hat, einmal mehr mit einem herausragenden Auftakt-Programm, das die Vorfreude auf die neue Spielzeit noch einmal steigert.

Los geht es in der Nacht vom 16. auf den 17. Oktober (deutscher Zeit) mit einem NBA-Doppelkracher. Zunächst treffen um 2 Uhr in der Nacht die Boston Celtics auf die Philadelphia 76ers, die Wiederholung des Ost-Halbfinals aus der vergangenen Saison. Damals setzten sich die Celtics mit 4:1 Siegen durch, mussten aber dann in den Conference Finals gegen die Cavaliers die Segel streichen. Zum Saisonstart sollen die verletzten Kyrie Irving und Gordon Hayward (verletzte sich 2017/18 in der Opening Night) wieder an Bord sein, die Celtics und die 76ers gelten als heiße Kandidaten für die Top-Spots der Eastern Conference.

Steph Curry von den Golden State Warriors kommt im Duell mit Russell Westbrook zum Wurf.

Steph Curry und Russell Westbrook treffen gleich zum Saisonauftakt aufeinander.
Foto: getty images

Im Anschluss richtet sich der Fokus auf die Western Conference. Dann nämlich erhalten die Golden State Warriors ihre Meisterringe der NBA und das Banner wird unter die Hallendecke gezogen. Nach den Feierlichkeiten nehmen es Kevin Durant, Steph Curry und Co. dann mit den Oklahoma City Thunder auf. Ein spannendes Duell – nicht nur, weil OKC nun Dennis Schröder in seinen Reihen hat, sondern auch als eines der Teams gilt, das im Westen die Warriors jagen könnte. Im Vorjahr unterlag Golden State als amtierender Meister in der Eröffnungsnacht den Houston Rockets, räumte die Texaner im Finale der Western Conference dann aber mit 4:3 aus dem Weg und wurde mit einem 4:0 über die Cavaliers auch Champion.

Weiter geht es einen Tag später mit dem Duell der Houston Rockets gegen die New Orleans Pelicans, anschließend treffen die Dallas Mavericks und die Phoenix Suns aufeinander. Auf die Performance der Mavs ist man als deutscher NBA-Fan ohnehin immer gespannt, diesmal wartet aber zum Auftakt des Meisters von 2011 auch noch das Duell der beiden Top-Rookies DeAndre Ayton (Phoenix) und Luka Doncic (Dallas).

In der Nacht vom 18. auf den 19. Oktober feiert dann Superstar LeBron James sein Debüt im Trikot der Los Angeles Lakers bei den Portland Trail Blazers, vom 20. auf den 21. empfangen der „King“ und seine Gefolgschaft dann MVP James Harden und die Houston Rockets.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!