BASKET

Maik Zirbes verlässt den FC Bayern

Der deutsche Nationalspieler Maik Zirbes verlässt seinen bisherigen Arbeitgeber den FC Bayern München und wechselt zurück zu KK Crvena zvezda (KK Roter Stern Belgrad) nach Serbien. Der 28-jährige Center unterschreibt für ein Jahr beim Traditionsverein, der in der kommenden Saison im EuroCup starten wird.
In 48 BBL-Spielen erzielte Zirbes in der abgelaufenen BBL-Saison im Schnitt 6,8 Zähler und 3,3 Rebounds. Auch im EuroCup kam der bullige Nationalspieler in 21 Partien zum Einsatz. Seine Ausbeute im Europacup: 5,9 Punkte und 2,7 Rebounds. 2016/17 kam Zirbes aus Israel von Maccabi Tel Aviv in die bayrische Landeshauptstadt.

Für Zirbes ist der Wechsel nach Serbien der Versuch an seine äußerst erfolgreiche Zeit beim serbischen Spitzenklub anzuschließen. Für KK Crvena zvezda (KK Roter Stern Belgrad) lief der deutsche Center bereits zwischen 2014 und 2016 auf und feierte mit ihneb zweimal den Gewinn der Adrian League, zwei serbische Meisterschaft und einen Triumph im serbischen Pokal.

Zirbes

Maik Zirbes kehrt an den Ort großer Erfolge zurück (Foto: Getty Images).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.