BASKET

Isaiah Thomas zu den Nuggets

Isaiah Thomas unterschreibt bei den Denver Nuggets. Der Point Guard, der zuletzt nach einem Trade von den Cleveland Cavaliers zu den Los Angeles Lakers aufs Abstiegsgleis gelang, unterzeichnet für nur ein Jahr und zwei Millionen in der „Mile High City“.

Die Quelle ist einmal mehr Adrian Wojnarowski von ESPN. Thomas soll in der kommenden Spielzeit rund 2 Millionen Dollar bei den Nuggets verdienen und ist somit gigantisch weit von seinem angestrebten Max-Contract entfernt.

Thomas

Bei den Denver Nuggets will Isaiah Thomas wieder zu seiner alten form zurückfinden (Foto: Getty Images).

In Denver trifft „IT“ erneut auf Coach Mike Malone, der bereits in der Saison 2013/14 bei den Sacramento Kings sein Trainer war. Thomas’ Rolle bei den Nuggets scheint bereits definiert zu sein: Der nur 1,75 Meter große „Einser“ ist offensichtlich als „Sixth Man“ einplanen. Theoretisch eine perfekte Rolle für den starken Scorer, doch Thomas wehrte sich zuletzt bei den Lakers vehement gegen diese Rolle.

Dies ist auch nicht weiter verwunderlich, wenn man sich vor Augen führt, wie steil und rasant sein Abstieg war: 2016 und 2017 war er im Jersey der Boston Celtics noch All Star. 2017 wurde er zudem ins All-NBA-Second-Team gewählt und belegte im MVP-Voting den fünften Platz hinter Russell Westbrook, James Harden, Kawhi Leonard, LeBron James. Bei seinen damaligen Stats (28,9 PPS, 5,9 AS, 2,7 REB) hätte wohl niemand vermutet, dass er eine Saison später, über einen 2-Millionen-Deal bei den Nuggets dankbar sein muss.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!