BASKET

CL-Auslosung: Das sind die Gegner der deutschen Teams

Jetzt ist es offiziell: Die Gruppen der FIBA-„Basketball Champions League“ 2018/19 sind ausgelost. Aus der BBL werden sicher Brose Bamberg, die Telekom Baskets Bonn und MHP RIESEN Ludwigsburg dabei sein. medi Bayreuth muss sich erst noch für die Gruppenphase qualifizieren.

DIE GRUPPEN IM ÜBERBLICK

Gruppe A:

MHP RIESEN Ludwigsburg, Banvit Bandirma (Türkei), Sidigas Avellino (Italien), BK Ventspils (Lettland), Le Mans Sarthe (Frankreich), Anwil Wloclawek (Polen), Qualifikant, Qualifikant

Gruppe B:

Telekom Baskets Bonn, Umana Reyer Venezia (Italien), PAOK Thessaloniki (Griechenland), Iberostar Teneriffa (Spanien), BK Opava (Tschechien), Hapoel Unet Holon (Israel), Qualifikant, Qualifikant

Gruppe C:

Brose Bamberg, CEZ Nymburk (Tschechien), AEK Athen (Griechenland), JDA Dijon (Frankreich), Hapoel Jerusalem (Israel), Montakit Fuenlabrada (Spanien), Eskisehir Basket (Türkei), Qualifikant

Gruppe D:

Besiktas Istanbul (Türkei), SIG Strasbourg (Frankreich), Virtus Bologna (Italien), Petrol Olimpija (Slowenien), Promitheas (Griechenland), Telenet Oostende (Belgien), Neptūnas Klaipeda (Litauen) Qualifikant (evtl. medi bayreuth)

Die Gruppenphase der FIBA Basketball Champions League wird am 9. November beginnen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.