BASKET

Moe Wagner beim Lakers-Workout

In der Vorbereitung auf den kommenden Draft war das deutsche Nachwuchstalent Moritz Wagner  im Trainingscamp der Los Angeles Lakers zu Gast. „Moe“ sprach anschließend darüber, wie er seine Chancen einschätzt.

Der diesjährige NBA-Draft rückt immer näher und verspricht ein echter Top-Jahrgang zu werden. Am Sonntag konnte auch der deutsche Moritz Wagner seine Talente in der Stadt der Engel zeigen. Experten handeln den Ex-Michigan-Spieler als späten Erstrunden-Pick. Da die Lakers den 25. Pick besitzen, könnte Wagners Name tatsächlich bald auf einem „Purple and Gold“-Jersey stehen.

Während der Veranstaltung traf sich „Moe“ mit mehreren Trainern und Managern des Teams. Der charismatische 21-Jährige zeigte sich dem Prozessgegenüber optimistisch : „Ich liebe diese Interviews, ich habe eine Menge Spaß dabei.“ Vom Workout war Wagner auch überzeugt: „Ich denke, ich habe mich sehr gut geschlagen. Natürlich habe ich nicht so viele Würfe zeigen können, wie ich eigentlich wollte, aber das ist immer so. Es war ein sehr gutes Workout.“

Moritz Wagner

Wagner konnte dieses Jahr mit Michigan bis ins NCAA-Finale kommen. (Foto: Getty Images)

Auf die Frage hin, welche seiner Fähigkeiten sich auch auf dem NBA-Court bewähren werden, nannte Wagner seinen Wurf, sein Playmaking und die Kommunikation auf dem Feld. Seine größte Schwäche ist aber vor allem die Defense, insbesondere das Verteidigen kleinerer Guards. „Ich bin aber sehr aufgeregt, diese Herausforderung zu bewältigen. Ich fühle mich eigentlich sehr wohl bei Switches. Das ist das Tolle am Basketball: Es gibt jeden Tag eine neue Herausforderung.“

Natürlich wurde auch zum Verhältnis zu Dirk Nowitzki nachgehakt. „Wir haben keine besonders enge Beziehung. Wir kennen uns und er gibt mir immer wieder Tipps“, sagte Wagner, „Aber ich lasse ihn eigentlich in Ruhe.“

Wagner geht dem Draft gelassen entgegen: „Ich glaube, es gibt keine Ungewissheit für mich“, so der ehemalige Michigan-Student. „Es gibt nichts, weswegen ich unsicher sein muss, wenn ich nachts einschlafe.“ Er will die Situation „einfach genießen, ein Lächeln im Gesicht haben und er selbst sein“.

Der NBA-Draft findet am Freitag den 22. Juni 2018 statt.

Ein Kommentar

  1. Pingback: NBA-Draft mit einigen Überraschungen; Doncic in Dallas, Deutsche in LA

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!