BASKET

Tibor Pleiss feiert Jubiläum

Tibor Pleiß erreicht als erster Deutscher Basketballer die 150-Spiele-Marke im höchsten europäischen Wettbewerb.

Der Basketball-Nationalspieler Tibor Pleiß bestritt am Freitag im Spiel seines Teams Valencia Basket gegen Panathinaikos Athen sein 150. Euroleague-Spiel und erreicht diese Marke als erster deutscher Basketballer überhaupt. Der 28-jährige Kölner geht seit dieser Saison für den amtierenden spanischen Meister auf Korbjagd. Seine 150 Spiele in der Euroleague bestritt er für Brose Bamberg (20 Spiele), Vitoria (49), FC Barcelona (25) und Galatasaray Istanbul (28). Für Valencia war es am Freitag die 28. Partie im prestigeträchtigen Wettbewerb. „Inzwischen spiele ich über acht Jahre auf höchstem europäischen Niveau.

Bis auf das Jahr in der NBA war ich fast ununterbrochen in der Euroleague aktiv. Das macht mich natürlich schon ein wenig stolz“, freut sich Pleiß. „Ich habe mich bei allen Vereinen sehr gut aufgehoben gefühlt und bin für die Unterstützung dankbar. Ich hoffe, es kommen noch einige Spiele dazu.“ In der ewigen „Dauerbrenner-Liste“ führt Pleiß die deutschen Farben bereits mit Abstand an. Nach ihm kommen der deutsche Rekord-Nationalspieler Patrick Femerling (100 Spiele) und Maik Zirbes (99), der momentan für den FC Bayern München auf Korbjagd geht.

Tibor

Tibor Pleiß im Duell mit Nationalmannschaftskollege Johannes Voigtmann (Foto: Getty Images).

Sein erstes Spiel in der Euroleague bestritt der 2,18 große Center am 20. Oktober 2010 im Bamberger Trikot gegen Lottomatica Rom. Bereits in der Saison 2006/2007 war er im Kader der Köln 99ers in Ihrer ersten Euroleague-Saison, blieb aber als 17-jähriger noch ohne Einsatz. Mit Bamberg gewann Pleiß drei Deutsche Meisterschaften und Pokalsiege, bevor er ins europäische Ausland wechselte. In Spanien fühlt sich Tibor Pleiß überaus wohl. Die spanische Liga ACB gilt als die stärkste nationale Liga in Europa und seine Dienste werden dort sehr geschätzt. Vier seiner Spielzeiten verbrachte es bisher auf der iberischen Halbinsel. Auch in Einzelwerten schafft es Tibor Pleiß unter die besten europäischen Spieler. Mit 142 Blocks ist Pleiß aktuell die Nummer 10 in der Geschichte der Euroleague. Insgesamt 713 Rebounds haben ihn auf Platz 34 in der All Time Liste aller Euroleague-Spieler gebracht.

Tibor Pleiß schreibt regelmäßig in seiner Kolumne „In the Zone“ in der BASKET.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!