fbpx
BASKET

Definitives EM-Aus für Tibor Pleiß

Bundestrainer Chris Fleming hat eine endgültige Personal-Entscheidung für die anstehende EuroBasket (31. August bis zum 17. September 2017) getroffen. Der gebürtige US-Amerikaner entschied sich gegen eine Nominierung von Center Tibor Pleiß.

„Nach meiner Rückkehr aus dem Urlaub fand per Telefonat ein Gespräch mit dem Bundestrainer Chris Fleming statt. Natürlich ging es um die Nationalmannschaft und den diesjährigen EM-Sommer“ schildert Pleiß gegenüber BASKET, „In unserem Gespräch im Juli haben wir dann beschlossen, dass eine Nominierung noch zu früh kommt. Nur wenn Alles zu 100% passt, macht es Sinn zu spielen. Die Gespräche mit dem DBB und Chris waren offen und respektvoll. Ich habe in über 100 Länderspielen für Deutschland gespielt. Immer sehr gerne und mit vollem Einsatz! Das kann ich mir natürlich auch weiterhin für die Zukunft vorstellen.“

Tibor Pleiss ist nicht im Aufgebot des DBB bei der EM dabei (Foto: Getty Images).

Das einst so exzellente Verhältnis, das zwischen dem 2,21 Meter großen Rheinländer und dem DBB-Headcoach herrschte, ist, seit der überraschenden und völlig spontanen Abreise Pleiß’ während der damals noch laufenden EM-Qualifikation, stark belastet. Damals versuchte der Big Man eine letzte Chance auf ein weiteres NBA-Engagement wahrzunehmen. Schlussendlich landete er bei Galatasaray Istanbul. „Trotz eines in der Zwischenzeit abgekühlten Verhältnisses, gab es während des Jahres den ein oder anderen Kontakt mit dem Bundestrainer und dem DBB“, erklärte Pleiß gegenüber BASKET. 

Trotz der Enttäuschung über die Nicht-Nominierung schaut Pleiß positiv nach vorne. BASKET verriet er wie sein Sommerprogramm aussehen wird: „Ich habe mir überlegt, wie ich im Sommer meine Fitness individuell und unter professionellen Bedingungen fördern kann und habe mich für Belgrad entschieden. In Belgrad finden sich im Sommer viele gute Spieler zusammen, um sich für die neue Spielzeit fit zu machen. Gezieltes Athletik- und Balltraining von sehr guten Trainern bestimmen meinen Tag. Die gute alte „Jugoschule“ eben. Frühes Aufstehen, hartes Training bis an die Grenzen der Belastbarkeit: So mag ich das. Eine gute Saisonvorbereitung ist immer wichtig.“

Wenn ihr auch in den nächsten Wochen über den DBB, die Europameisterschaft und die NBA auf dem Laufenden gehalten werden wollt, schaut regelmäßig auf BASKET.de und in unseren NBA Channel.

Thank you
for sending!