BASKET

Barnes ersetzt verletzten Durant

In der gestrigen Partie der Golden State Warriors gegen die Washington Wizards war für Kevin Durant bereits nach wenigen Sekunden Schluss. Zaza Pachulia fiel KD auf den Fuß und verletzte dabei den MVP von 2014. Wie lange Durant ausfallen wird, ist noch unklar. „Hoffentlich ist es nur eine Prellung“, gab Teamkollege Draymond Green nach dem Spiel zu Protokoll. Der Ex-Thunder wurde sofort ins Krankenhaus gebracht, eine genaue Diagnose wird im Verlauf des heutigen Tages erwartet.

Durch die Verletzung von Kevin Durant herrscht auf der Position des Small Forwards Vakanz. Lediglich Andre Igoudala und möglicherweise Rookie Patrick McCaw könnten im aktuellen Roster diese Position spielen. Zur Sicherheit haben die Warriors deshalb bereits einen Ersatz für „Durantula“ verpflichtet: Matt Barnes. Die Dubs waren sich vor der Verpflichtung des Small Forwards bereits mit Jose Calderon einig, dieser wird auch wie versprochen verpflichtet, allerdings auch umgehend wieder entlassen, um Platz für Matt Barnes zu schaffen.

Matt Barnes hat schon oft gegen Kevin Durant verteidigt. Nun wird er sein Mannschaftskollege (Foto: Getty Images).

„Ein Traum wird für mich wahr“, sagte Barnes nach seiner Verpflichtung über seine Rückkehr in die Bay Area. „Ich denke, ich habe 2007 beim Aufbau geholfen und komme nun zurück, um es zu beenden.“ Barnes soll nicht nur für zehn Tage unterschreiben, sondern wird einen Vertrag bis zum Ende der Saison erhalten.

Bis Superstar Durant wieder zurückkehrt, werden nun die Dienste des erfahrenen Veteranen Barnes benötigt. Der Forward spielte bereits zwischen 2006 und 2008 für die Golden State Warriors. In dieser Saison spielte der 36-Jährige für die Sacramento Kings. In 25,3 Minuten im Schnitt konnte der 7,6 Punkte, 5,4 Rebounds, 2,8 Assists auflegte. Er wurde bei den Kings im Zuge des Trade von DeMarcus Cousins, um Platz für Buddy Hield, Tyreke Evans und Langston Galloway zu generieren, entlassen.

Um immer umfangreich über die neusten Entwicklungen der NBA informiert zu sein und natürlich um zu sehen, wie es mit Kevin Durant weitergeht, schaut in unseren NBA Channel auf BASKET.de.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!