BASKET

Neue Teammates für Dennis und Dirk

Dennis Schröder und Dirk Nowitzki bekommen neue Unterstützung in ihren Teams. Sowohl die Atlanta Hawks als auch die Dallas Mavericks haben neue Spieler verpflichtet, die den Teams sofort helfen sollen.

Yogi Ferrell von den Brooklyn Nets spielt im Duell mit den Sacramento Kings einen Pass.

Yogi Ferrell kehrt nach seiner Zeit in der D-League jetzt in die NBA zurück.
Foto: getty images

Die Mavericks hatten bis vor kurzem Pierre Jackson unter Vertrag. Da dieser sich aber beim Spiel gegen die Oklahoma City Thunder verletzte, wurde er aus seinem zweiten Zehntages-Vertrag entlassen. Seine Nachfolge tritt der 23 jährige Point Guard Yogi Ferell an. Ferell ist am 9. Mai 1993 geboren und hat bisher zehn Spiele für die Brooklyn Nets gespielt, bis er dort entlassen wurde. Nun nehmen die Mavericks ihn unter einen Zehntages-Vertrag.

Auch Dennis Schröder erhält Hilfe für sein Team im Kampf um die beste Position für die Playoffs. Nachdem der 10-Tages-Deal von Gary Neal ausgelaufen war und Atlanta den Vertrag nicht verlängerte, weil Neal nicht überzeugte, „füllten“ die Hawks ihren freien Kaderplatz jetzt mit Lammar Patterson. Patterson spielte bisher in der D-League bei den Reno Bighorns, wo er 17,6 Punkte und 4,9 Rebounds pro Spiel auflegte. Atlanta verpflichtet ihn in einem Zehntagesvertrag. Lamar hatte 2015/2016 bereits 35 Spiele für die Hawks absolviert und dabei 2,4 Punkte im Schnitt erzielt.

Man kann gespannt sein wie Lamar Patterson (ATL) und Yogi Ferell (DAL) sich in der NBA schlagen werden und wie sie mit ihren Teams zurechtkommen. Wird sie das Schicksal vieler Spieler erleiden, die nach Zehn-Tages-Verträgen wieder abgeschoben werden? Oder können sie den Teams helfen und werden sogar langfristig verpflichtet. Dirk und Dennis werden es hautnah erleben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!