fbpx
BASKET

Fleming vor Wechsel zu Brooklyn

Nach Informationen von NBA-Insider Adrian Wojnarowski von „The Vertical“ wechselt der deutsche Bundestrainer Chris Fleming innerhalb der NBA. Der gebürtige Amerikaner arbeitete neben seiner Tätigkeit beim DBB bislang als Assistant Coach bei den Denver Nuggets. Nun wechselt er wohl an die Ostküste zu den Brooklyn Nets in eben jener Funktion. Seine Position als Bundestrainer soll er jedoch beibehalten. Fleming hat seit November 2014 die Trainerposition bei der deutsche Nationalmannschaft inne und bereute das Team bei der EM 2015.

Chris Fleming als Coach der deutschen Basketball-Nationalmannschaft.

Chris Fleming soll beim Neuaufbau der Brooklyn Nets helfen.
Foto: getty images

Seit 1994 ist Fleming in Deutschland tätig. Zunächst als Spieler für die Artland Dragons (damals noch Regionalliga). Dort war der 190 cm große Guard sechs Jahre lang aktiv am Ball und schaffte mit dem Team 1996 den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Nach seinem Karriereende im Jahr 2000 übernahm er das Traineramt bei den Artland Dragons. Er führte die Quakenbrücker in der Saison 2002/2003 als Headcoach ohne Niederlage in die BBL. 2005 betreute Fleming auch die deutsche U20-Nationalmannschaft.

Mit den Brose Baskets Bamberg hatte der heute Nationaltrainer seine erfolgreichste Zeit. Während seiner Amtszeit in Bamberg holten die Franken vier Mal in Folge die Deutsche Meisterschaft (2010-2013) und gewannen drei Mal den Deutschen Pokal (2010-2012). In der NBA Summer League arbeitete der 46-Jährige bereits für die San Antonio Spurs.

Thank you
for sending!