BASKET

All NBA-Teams vorgestellt!

Die NBA-Saison 2015/16 neigt sich dem Ende zu, die (vermeintlich) besten Spieler wurden aber bereits jetzt bekannt gegeben, in Form der All-NBA-Teams. Und wie in jedem Jahr gibt es auch diesmal Nominierungen, die die NBA-Fans nicht so richtig nachvollziehen können. Ganz besonders geht es dabei in diesem Jahr um Clippers-Center DeAndre Jordan. Der 27-Jährige steht neben Steph Curry (Golden State), Russell Westbrook (OKC), LeBron James (Cleveland) und Kawhi Leonard (San Antonio) im First Team der diesjährigen Saison. Die Richtlinien besagen, dass ein Center im First Team stehen muss, nur deswegen hat Jordan mit seiner eher schwachen 317 Punkten eine Chance. Immerhin stehen im Second Team mit Kevin Durant (OKC, 452), Draymond Green (Golden State, 431) und Chris Paul (Clippers, 353) gleich drei Spieler, die mehr Stimmen gesammelt haben. Neben ihnen komplettieren DeMarcus Cousins (Sacramento, 277) und Damian Lillard (Portland, 217) das Second Team.

Die NBA-Superstars LeBron James und Steph Curry im direkten Duell.

Steph Curry und LeBron James bekamen bei der Wahl die meisten Stimmen.
Foto: getty images

Im First Team gab es darüber hinaus keine Überraschungen. OKC-Superstar Kevin Durant waren gute Chancen eingeräumt worden, mit ins beste Team zu rücken, doch bei der Konkurrenz um Kawhi Leonard und LeBron James auf den Forward-Positionen zog „KD“ den Kürzeren. Auch einige Superstars der NBA hatten das Nachsehen, wurden gar für keines der drei Teams nominiert. Dazu gehört auch Pelicans-Big-Man Anthony Davis, der mit seinem Team erneut die Playoffs verpasste, und James Harden, der aufgrund seiner mangelnden Defense in der NBA immer mehr an Ansehen verliert.

Die Teams in der Übersicht:

First Team:
Steph Curry (Golden State Warriors, 645 Stimmen), Russell Westbrook (Oklahoma City Thunder, 627), DeAndre Jordan (Los Angeles Clippers, 317), LeBron James (Cleveland Cavaliers, 637), Kawhi Leonard (San Antonio Spurs, 575).

Second Team:
Chris Paul (Los Angeles Clippers, 353), Damian Lillard (Portland Trail Blazers, 217), DeMarcus Cousins (Sacramento Kings, 277), Kevin Durant (Oklahoma City Thunder, 452), Draymond Green (Golden State Warriors, 431).

Third Team:
Kyle Lowry (Toronto Raptors, 155), Klay Thompson (Golden State Warriors, 164), Andre Drummond (Detroit Pistons, 173), Paul George (Indiana Pacers, 157), LaMarcus Aldridge (San Antonio Spurs, 103).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!