fbpx
BASKET

Können die Cavs Meister werden?

LeBron James von den Cleveland Cavaliers zieht im Duell mit Greg Monroe von den Milwaukee Bucks zum Korb.

LeBron James peilt sein sechstes Finale in Folge an, könnte dort allerdings auch sein drittes in Folge verlieren.
Foto: getty images

Der Westen ist megastark und Cleveland kam in der Regular Season nur langsam ins Rollen. Müssen die Cavs ihre Titelträume schon wieder begraben? Unser Redakteur Gregor sieht den NBA-Titel für den „King“ und seine Kollegen nicht kommen:

Sorry Cavaliers, aber der NBA-Thron wird auch am Ende dieser Spielzeit nicht von euch bestiegen! Zwar kann ich mir kein anderes Ost-Team als das von GM David Griffin in den Finals vorstellen, aber spätestens da wird für LeBron, Kyrie und Kevin Endstation sein. Bitter wäre das vor allem für den „King“, weil es seine dritte Finals-Teilnahme in Folge ohne Titel werden würde. Warum ich davon so überzeugt bin?

Das hat einen simplen Grund: Golden State Warriors. Eigentlich hatte kein Basketball-Experte dieser Welt vor der Saison erwartet, dass sich GSW nach dem grandiosen Titeljahr nochmals steigern würde – und dennoch haben sie es getan. Es läuft momentan einfach viel zu gut bei den Kriegern aus der Bay Area, als dass irgendeine andere Franchise ihnen den NBA-Titel streitig machen könnte. Auch wenn es sich immer noch viele nicht trauen zu denken, aber Steph Curry ist nun mal der momentan beste Spieler der Welt. Punkt. Ein Team kann gar nicht besser ineinander greifen, als es das Team von Steve Kerr zurzeit tut. Auch die Cavs werden daran nichts ändern können. Sicher, Playoff-Basketball ist nicht mit der Regular Season zu vergleichen. LeBron wird mit aller Wahrscheinlichkeit wieder einmal überragend performen, Irving wird sowieso immer besser und die Mannschaft hat (bis auf Love) bereits Finals-Erfahrung und Rachepläne noch dazu. Wenn sich keiner in Cleveland verletzt, ist das Team auch deutlich stärker als noch vor einem Jahr. Auf eine spannende Finalserie können wir uns also allemal freuen, eventuell geht sie gar bis ins siebte Spiel.

Aber nichts in der Welt könnte mich momentan davon abbringen, Golden State als Champion 2015/16 zu bezeichnen. Ein Team, das den besten Saisonrekord aller Zeiten jagt, in mehreren Team-Stats die Liga anführt und einen Steph Curry in seinen Reihen hat? Nope!

Thank you
for sending!