fbpx
BASKET

Frankfurt kurz vor Europa-Traum!

Danilo Barthel von den Fraport Skyliners holt sich im Spiel mit dem FC Bayern München einen Rebound.

Danilo Barthel (am Ball) und seine Fraport Skyliners greifen nach dem Titel im Euro Cup.
Foto: getty images

Die NBA-Playoffs lassen im Moment wenig Platz für andere Basketballthemen, aber heute (21:00 Uhr MEZ) steigt das Final Four im Europapokal und zwar mit deutscher Beteiligung: Die Fraport Skyliners aus Frankfurt vs. BC Yenisey Krasnoyarsk.

Im Sommer 2015 entschied die FIBA, die EuroChallenge einzustellen und mit einem neuen Wettbewerb, dem FIBA Europe Cup an den Start zu gehen. Lediglich eine deutsche Mannschaft konnte jemals einen Europapokal gewinnen. Das gelang bislang nur 2010 der BG Göttingen, die den Vorgängerwettbewerb holte. Der Wettbewerb darf nicht verwechselt werden mit dem ULEB Eurocup oder der EuroLeague.

Im Halbfinale wartet mit dem Russen von BC Yenisey Krasnoyarsk ein harter Gegner auf die Frankfurter. Im Kader steht mit Tim Ohlbrecht ein Deutscher, der jedem Basketballfan durch seine Zeit in der BBL und sein Gastspiel in der NBA bei den Houston Rockets ein Begriff sein müsste. Neben dem deutschen Center haben die Russen mit Small Forward D.J. Kennedy einen exzellenten Scorer, der in der vergangen Saison zum besten Offensivspieler gekürt wurde.

Die Frankfurter müssen sich jedoch keinesfalls verstecken, sie haben vor allem mit den deutschen Nationalspielern Johannes Voigtmann und Danilo Barthel zwei starke „Twin Tower“ und mit Jordan Theodore und Konstantin Klein zwei talentierte Guards.

Der Power Forward der Fraport Skyliners Danilo Barthel äußerte sich bei der Pressekonferenz wie folgt: „Wir waren bereits letztes Jahr im Final Four und sind dieses Jahr hier, um den Titel zu holen. Wir wissen, dass es eine hitzige Atmosphäre wird, aber zusammen mit unseren Fans wollen wir den FIBA Europe Cup dieses Jahr gewinnen.“

Deutlich mehr zu Danilio Barthels Saison, dem FIBA Europe Cup und seiner Zeit in der NBA Summer League könnt ihr in der nächsten Ausgabe der BASKET (am 18. Mai 2016 am Kiosk) erfahren. Wir trafen ihn zum Exklusiv-Interview vor dem Final Four in Frankfurt.