fbpx
BASKET

Wichtiger Sieg der Knicks gegen Boston

Coach Fisher und die New York Knicks

Knicks-Coach Derek Fisher zeigte sich nach dem Spiel mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden.
Fotos: getty images

Erst verloren die New York Knicks ihren besten Spieler durch eine Verletzung, dann ihre Rookie-Sensation durch zu viele Fouls. Dennoch schaffte Derek Fishers Team einen 120:114 Sieg gegen die Boston Celtics.

Dienstag Nacht erzielte Kristaps Porzings 26 Punkte, Arron Afflalo 24 Punkte und Jerian Grant schaffte zehn seiner 16 Punkte im vierten Viertel. Solch eine geschlossene Teamleistung sollte New York einen Motivationsschub im Playoff-Rennen geben. Dabei verletzte sich Knicks-Superstar Carmelo Anthony Ende des zweiten Viertel, als er unglücklich mit dem Schiedsrichter kollidierte und mit seinem Knöchel umknickte. Der Small-Forward (17 Punkte) musste das Spiel verlassen. Die spätere Untersuchung ergab keine schwere Verletzung. Foul-Trouble hielt auch Rookie Porzingis auf der Bank. Dennoch erzielte der Lette 26 Punkte in nur 27 Minuten.

Die beiden besten Spielern der Knicks auf der Bank, versuchten die Celtics noch einmal heranzukommen. Isaiah Thomas, Top-Scorer im Spiel, erzielt 16 seiner 34 Punkte dritten Viertel. Dennoch reichte es nicht für das Team aus Boston. Nachdem Porzingis sein sechstes Foul beging und das Spiel verlassen musste, machten die Rollen-Spieler Derrick Williams und Jerian Grant den Sack zu. Beide trafen wichtige Würfe zu Ende des Spiels und Grant besiegelte die Niederlage der Celtics an der Freiwurf-Linie. „Das war ein guter Sieg. Jeder der Jungs die heute auf dem Parkett standen konnte uns helfen,“ so Knicks-Coach Fisher.

Die Knicks (20-20) und die Celtics (19-19) bleiben im Playoff-Rennen. Für die Knicks ist es deshalb besonders, da sie das erste mal seit der Saison 2012-13 eine ausgeglichene Bilanz nach 40 Spielen haben. Nun geht es gegen die Brooklyn Nets, die Chance über .500 zu kommen ist greifbar nahe.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!