fbpx
BASKET

Marriott wird Partner der NBA

Ab dem 1. August kooperiert die NBA mit Marriott International. Die Hotelkette wird der offizielle Hotelanbieter für alle internationalen Veranstaltungen der NBA.

NBA Mariott

Im Rahmen des „Africa Game“ in Johannesburg werden Chris Paul und seine NBA-Kollegen erstmals vom neuen NBA-Partner Marriott untergebracht (Foto: Getty Images)

Die Partnerschaft startet diesen Samstag, pünktlich zum NBA Africa Game 2015 in Johannesburg und schließt auch weitere geplante Events wie die NBA Global Games 2015-16 und die NBA Canada Serie 2015 ein.

Erfreulich ist das auch für alle NBA-Fans unter den Marriott Rewards-Mitgliedern, die durch diese Partnerschaft exklusiven Zugang zu NBA Spielen und Events erhalten.

„Basketball ist eine der populärsten Sportarten der Welt und unsere Partnerschaft mit der NBA gibt uns die Möglichkeit mit der passionierten Fanbase in Kontakt zu kommen“, so Karin Timpone, Global Marketing Officer von Marriott International. „Ähnlich dem, was wir in der Musik- und Entertainment-Szene machen, hilft uns auch die Kooperation mit der NBA, unseren Rewards-Mitgliedern erinnerungswürdige Erlebnisse anbieten zu können.“

„Für unsere Fans auf der ganzen Welt gibt es nichts aufregenderes als NBA-Spiele in ihren Heimatländern zu erleben“, meint Emilio Collins, NBA Executive Vice President, Global Marketing Partnerships. „Marriott International ist eine Marke in neuem Besitz, die über ein globales Netz verfügt. Somit ist sie der ideale Partner, um uns bei der Vergrößerung der Reichweite unserer Spiele zu helfen und mehr Fans dafür zu mobilisieren.“

Thank you
for sending!