fbpx
BASKET

Free Agency 2015: Die Gerüchteküche brodelt

Die Saison ist gerade erst zu Ende, der NBA-Draft 2015 steht vor der Tür, da brodelt die Gerüchteküche schon intensiv. Zuletzt im Gespräch: DeMarcus Cousins von den Sacramento Kings.

Der All Star soll bei den Denver Nuggets Thema gewesen sein, die Berichten zufolge für „Boogie“ sogar ihre beiden besten Spieler, Playmaker Ty Lawson und „Manimal“ Kenneth Faried sowie den siebten Pick im diesjährigen Draft hergeben würden. Der Vize-Präsident der Kings, Ex-NBA-Star Vlade Divac, schloss einen Trade jedoch aus.

Free Agency

Nach elf Jahren und drei Championships könnte Dwyane Wade im Sommer Miami verlassen (Foto: Getty Images)

Bei den Miami Heat ist derweil immer noch nicht gewiss, ob Franchise-Legende Dwyane Wade gehalten werden kann. Nachdem man sich in Vertragsgesprächen nicht einig geworden war, kann zwar offenbar der Slowene Goran Dragic mit einem Fünf-Jahres-Vertrag (80 Mio. Dollar) ausgestattet werden, „Flash“ soll allerdings bei den Cleveland Cavaliers im Gespräch sein, wo er mit seinem Ex-Teammate und guten Freund LeBron James wiedervereint wäre. Auch die Los Angeles Lakers bekundeten zuletzt Interesse an D-Wade, der in seinen bisher zwölf Saisons ausschließlich für die Heat auf Körbejagd ging und den Franchise-Rekord in Punkten hält. Der 34-Jährige hat sich selbst noch nicht geäußert, die Free Agency beginnt offiziell am 1. Juli.

Verfolge BASKET.de über die Off-Season, um immer auf dem neuesten Stand zu sein!

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!