BASKET

Rose-Game-Winner: Bulls schlagen Golden State!

Es ist passiert: Die Golden State Warriors haben nach 19 Heimspiel-Siegen in Folge tatsächlich wieder ein Duell in der Oracle Arena verloren. 111:113 mussten sich Steph Curry und Co. nach Verlängerung den Chicago Bulls geschlagen geben. Mit 36 Siegen und sieben Niederlagen bleiben die Warriors trotzdem noch an der Spitze der NBA.

Beide Mannschaften agierten auf gleichem Niveau, kein Club konnte sich absetzen. Ausschlaggebend für den Erfolg war schlussendlich Derrick Rose, der sieben Sekunden vor Ende der Verlängerung einen Jumper (siehe Video) gegen Klay Thompson verwandelte. Neben dem Point Guard, der 30 Punkte, sieben Rebounds und schwache elf Turnover verbuchte, überzeugten allen voran die Big Men der Bulls: Pau Gasol (18 Zähler, 16 Rebounds, acht Assists) und Joakim Noah (18 Punkte, 15 Boards, sechs Assists) dominierten am Brett. Außerdem scorten die Bankspieler Nikola Mirotic (zwölf), Aaron Brooks (elf) und Taj Gibson (zehn) zuverlässig. So konnte Chicago auch ohne Jimmy Butler einen verdammt wichtigen Sieg einfahren.

http://youtu.be/3pSF26YYLt8

Enttäuschend verlief der Abend derweil für die Warriors, die unbedingt ihre starke Heimbilanz ausbauen wollten. Doch zum einen haperte es am Ende an ein wenig Glück, denn Klay Thompson hatte in den letzten Sekunden noch die Chance, per Floater das Game in eine zweite OT zu bringen, und auf der anderen Seite traf Golden State völlig untypisch nur sehr schwach aus der Distanz (9/33 Dreiern). Zu wenig, um gegen die Bulls zu bestehen und den 20. Heimsieg in Serie einfahren zu können. „Ich hatte zu keinem Zeitpunkt der Partie das Gefühl, dass wir unseren Rhythms finden. Zudem haben wir schwach verteidigt“, sagte Warriors-Coach Steve Kerr nach der Begegnung.

Beste Spieler auf Golden States Seite waren Klay Thompson (30 Punkte, zehn Rebounds), David Lee (24 Zähler, neun Rebounds, sechs Assists) und Steph Curry (21 Punkte, neun Assists).

Was können eigentlich die neuen Sneaker der NBA-Stars? Dwight Howard und UnderArmour? Und wie ist der erste Signature-Shoe von Kyrie „Uncle Drew“ Irving? Die Antworten gibt’s in den Sneaker-News der aktuellen BASKET 2/2015. Alle Themen findet ihr hier.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!