fbpx
BASKET

Dirk Nowitzki vor dem nächsten Meilenstein!

„Wir sollten jeden Moment genießen, den Dirk uns beschert, weil wir so einen Spieler wie ihn nie wieder sehen werden.“, sagte Coach Rick Carslisle kürzlich über seinen Superstar. Wahre Worte! Und heute Nacht werden wir wahrscheinlich einen weiteren Meilenstein in der unglaublichen Karriere des Würzburger Jungen genießen können.

Dirk Nowitzki ist mittlerweile Kino-Star und einer der erfolgreichsten Sportler Deutschlands. (Foto: Getty Images)

Dirk Nowitzki ist mittlerweile Kino-Star und einer der erfolgreichsten Sportler Deutschlands. (Foto: Getty Images)

Dem 36-jährigen fehlen nämlich nur noch 17 Punkte, um Hakeem Olajuwon von Platz neun der All-Time-Scoring-Liste zu verdrängen.Damit wäre Nowitzki in dieser Kategorie der beste Spieler aller Zeiten, der nicht in den USA geboren worden ist. Eine unglaubliche Leistung! Gerade wenn man zurück auf den 5. Februar 1999 schaut: Das erste NBA-Spiel des 2,13-Meter Mannes. In diesem machte er nur zwei Punkte gegen die Seattle Supersonics und niemand hätte erwartet, dass er einmal in einem Atemzug mit Legenden wie „Hakeem The Dream“ genannt werden würde. Das bestätigt auch sein ehemaliger Teamkollege Michael Finley „Damals hätte ich nie gedacht, dass Dirk mal einer der besten Spieler aller Zeiten werden würde. Er hat hart gearbeitet, um sich in diese Kategorie zu spielen und er hat es sich wirklich verdient.“ Heute stehen 26,930 Punkte auf dem Konto von „Dirkules“ – damit ist er einer der besten Basketballer aller Zeiten. Und wenn man so will, mittlerweile selbst eine NBA-Legende, die als kleiner Bonus noch aktiv und immer noch auf Weltklasseniveau spielt. Genau deswegen sollten wir den Ratschlag von Rick Carslisle annehmen, heute Nacht wach bleiben, und es genießen, wenn Dirk in der Partie gegen die Sacramento Kings die Center-Legende aus Nigeria überholen wird.

Vor einem Jahr hat der Würzburger es bereits als „surreal“ bezeichnet, Oscar Robertson von Platz zehn zu verdrängen. „Big O zu überholen und zu wissen, dass nur neun Spieler in dieser Liga jemals mehr Punkte als ich erzielt haben, ist verrückt.“, sagte er. Und noch ist kein Ende in Sicht, denn auch die Plätze acht und sieben sind noch in dieser Saison in Reichweite.

 



NBA All-Time-Scoring-Liste

1 Kareem Abdul-Jabbar

38,387

2 Karl Malone

36,928

3 Michael Jordan

32,292

4

Kobe Bryant

31,859

5 Wilt Chamberlain

31,419

6 Shaquille O’Neal

28,596

7 Moses Malone

27,409

8 Elvin Hayes

27,313

9 Hakeem Olajuwon

26,946

10

Dirk Nowitzki

26,930