BASKET

Deutschland bei der EM 2015 dabei!

Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft hat das Ticket zur EM 2015 nach einigem Zittern in der Tasche. Nach den beiden enttäuschenden Niederlagen gegen Polen belegte die Truppe von Übergangscoach Emir Mutapcic am Ende in Gruppe C zwar nur Rang zwei, machte die Qualifikation aber als einer der sechs besten Gruppenzweiten noch perfekt. Der Deutsche Basketball-Bund hofft nun, dass eine Vorrundengruppe der EM in Berlin ausgetragen wird. Die Ukraine, der ursprüngliche Gastgeber, hatte aufgrund der angespannten und unsicheren Lage im Land die Austragung wieder an die FIBA zurückgegeben.

Zum Abschluss der Quali  siegte das Team von Emir Mutapcic am Mittwoch bei unserem Nachbarn Luxemburg locker mit 118:66. Bester Werfer war beim vierten Sieg im sechsten Spiel der Neu-Bamberger Daniel Theis mit 17 Zählern. Zudem scorten Andreas Seiferth, Robin Benzing (je 14), Karsten Tadda (13), Maxi Kleber (12) und Dennis Schröder (10) zweistellig.

Das deutliche Ergebnis täuscht allerdings ein wenig, viel mehr war das letzte Spiel in Luxemburg gegen den Basketball-Zwerg ein Abbild der kompletten Quali: Zur Halbzeit lag Deutschland nur mit 43:40 vorn! Das Wie ist jedoch nebensächlich, entscheidend ist, dass Deutschland im kommenden Jahr bei der Europameisterschaft dabei ist. Vielleicht sogar mit Dirk Nowitzki, der in Hinblick auf eine mögliche Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 in Rio im nächsten Sommer gegebenenfalls wieder im DBB-Trikot auflaufen könnte.

Folgende Nationen sind bei den kontinentalen Titelkämpfen neben Deutschland dabei: Frankreich, Litauen, Spanien, Kroatien, Griechenland, Slowenien, Serbien, Ukraine, Finnland, Türkei, Estland, Bosnien und Herzegowina, Israel, Polen, Belgien, Georgien, Lettland, Italien, Russland, Mazedonien, Island, Tschechische Republik, Niederlande.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!