BASKET

Nowitzki bleibt in Dallas

Wieder ist ein Free Agent vom Markt und speziell aus deutscher Sicht ist diese Nachricht von großem Wert: Dirk Nowitzki bleibt den Dallas Mavericks treu. Der 36-Jährige wird Medienberichten zufolge einen Drei-Jahres-Vertrag bei den Texanern unterschreiben, der ihm bis 2017 rund 30 Millionen Dollar einbringen soll. Da der Deutsche den neuen Kontrakt erst nächsten Donnerstag unterschreiben darf, sind aber noch nicht alle Formalitäten unter Dach und Fach.

Dirk Nowitzki wird einen neuen Vertrag bei Dallas unterschreiben, der über drei Jahre läuft.

Dirk Nowitzki wird einen neuen Vertrag bei Dallas unterschreiben, der über drei Jahre läuft.

Die Vertragsverlängerung ist die logische Konsequenz aus den vergangenen Jahren: 2006 hatte Dirk die Mavs bis in die Finals geführt, 2011 dann die Championship geholt – als Finals-MVP. Dirk ist Dallas!

Nowitzki wird seine einzigartige Karriere mit dem neuen Vertrag aller Wahrscheinlichkeit nach bei den Dallas Mavericks beenden und zudem noch in der All-Time-Scoring-List einige Plätze gut machen – immer unter der Voraussetzung, dass er fit bleibt. Aktuell liegt „Dirkules“ mit 26.786 Zählern auf Platz 10, in den kommenden drei Jahren kann der Regular-Season-MVP von 2007 noch ein paar ordentliche Schritte nach oben setzen.

Interessant ist der Zeitpunkt der Verlängerung: Dirk und Dallas machen damit deutlich, dass sie alles unternehmen wollen, um einen ganz dicken Fisch an Land zu ziehen – LeBron James oder Carmelo Anthony. Mit Nowitzkis deutlich schlankerem Vertrag bieten sich den Mavs finanziell mehr Möglichkeiten. Ob das aber reicht, um auf dem Free-Agent-Markt richtig zu zuschlagen?

Übrigens: Eine Story zu den Top-Free-Agents des Sommers gibt’s in der aktuellen Ausgabe BASKET 07-08/2014.

Ab dem 02.Juli im Zeitschriftenhandel: BASKET 07-08/2014.

Ab dem 02.Juli im Zeitschriftenhandel: BASKET 07-08/2014.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!