BASKET

D-Day: LeBron James trifft Pat Riley

Es ist das heißeste Thema dieser Tage und beschäftigt die gesamte Basketballwelt. Und heute könnte die Antwort auf die alles entscheidende Frage fallen:

Was macht LeBron James?

Bleibt er in Miami? Oder verlässt er den Club? Nicht nur diese beiden Fragen sind es, die nach einer Antwort suchen, sondern vor allem auch: Was machen die anderen Free Agents? Carmelo Anthony und Chris Bosh scheinen sich beispielsweise primär deswegen Zeit mit ihren Entscheidungen zu lassen, weil sie die Wahl des „Kings“ abwarten wollen. Und die Gerüchteküche wurde in den vergangenen Tagen ordentlich angeheizt.

Geht er oder bleibt er? LeBron spricht heute mit Pat Riley!

Geht er oder bleibt er? LeBron spricht heute mit Pat Riley!

LeBron selbst kündigte vor wenigen Tagen an, dass er einen „Maximum-Vertrag“ haben wolle. Mehr nicht. Dafür sprachen jedoch andere wie beispielsweise sein Agent Rich Paul, der mitteilte, dass die Cleveland Cavaliers eine realistische Chance hätten, LeBron zurückzuholen. Zurück dahin, wo seine NBA-Laufbahn im Herbst 2003 begonnen hatte. Dort, wo James zu „The Chosen One“ wurde.

Für den heutigen Mittwoch ist ein Gespräch zwischen James und Pat Riley angesetzt. Die Heat haben jüngst Josh McRoberts und Danny Granger verpflichtet, um LeBron zum Bleiben zu bewegen. Chris Bosh betonte, dass er „mit LeBron spielen“ wolle, während sich Dwyane Wade im Hintergrund hält. Die Verantwortlichen um Riley teilten schon vor Monaten mit, dass sie alles tun würden, um ihren Superstar zu halten. Im heutigen Gespräch zwischen James und Riley wird sich die Zukunft des 29-Jährigen wohl entscheiden. Seine „Decision“ rückt damit näher …

Nach der Finalspleite sucht LeBron ein neues Team, oder nicht? Warum es nur einen We für LBJ gibt, erfahrt ihr in der aktuellen BASKET 07-08/2014.

Nach der Finalspleite sucht LeBron ein neues Team, oder nicht? Warum es nur einen Weg für „LBJ“ gibt, erfahrt ihr in der aktuellen BASKET 07-08/2014.

Welche Optionen der zweimalige Finals-MVP nun hat, was sportlich sinnvoll und finanziell machbar wäre, erfahrt ihr in der aktuellen BASKET 07-08/2014.

Nochmal zur Erinnerung: So lief es 2010, als LeBron zu den Miami Heat wechselte …

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!