BASKET

Mavs gleichen mit starker Leistung aus!

Was für eine spannende Serie! Die Dallas Mavericks haben ihren Kopf noch einmal aus der Schlinge gezogen und mit einem 113:111-Triumph im heimischen American Airlines Center gegen Texas-Rivalen San Antonio ein alles entscheidendes siebtes Spiel erkämpft.

Angeführt vom bärenstarken Monta Ellis (29 Punkte) und dem erneut guten Dirk Nowitzki (22) siegte Dallas dank eines 37:30 im vierten Viertel am Ende ebenso knapp wie verdient mit 113:111, auch wenn sie es am Ende spannender als nötig machten. Nachdem sie 20 Sekunden vor dem Ende mit 111.105 in Führung gegangen waren, fingen sie sich gleich zweimal einen unnötigen Dreier und gaben so den Spurs sogar noch die Chance auf den Sieg. Patty Mills warf mit dem Schlusspfiff aber einen Airball.

Gut unterstützt wurden sie von Vince Carter (13), Jose Calderon (12), Devin Harris (11) und dem speziell in der Crunchtime extrem starken DeJuan Blair (10 Punkte, 14 Rebounds). Nun kommt es wie schon in den Conferenece-Semifinals 2006 am Sonntag (21.30 Uhr deutscher Zeit) in San Antonio zum großen Showdown der beiden Texas-Rivalen. Vor acht Jahren gewannen die Mavs einen Overtime-Thriller mit 119:111.

„Das ist der ultimative Thrill“, sagt Dirk Nowitzki, der elf seiner 20 Würfe traf. “Jetzt ist alles egal, es ist nur dieses eine Spiel!“

Das Spiel wird von den Kollegen von Spox wie immer gratis im Live-Stream übertragen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!