fbpx
BASKET

Frank Menz ist weiter im Amt

Der Deutsche Basketball Bund hat das Gerücht dementiert, dass Nationalcoach Frank Menz von seinem Amt als Nationaltrainer enthoben worden sei. Auf BASKET-Anfrage erklärte DBB-Pressesprecher Christoph Büker, dass „der Stand der gleiche ist wie vor sechs Monaten, zwei Wochen und auch einigen Stunden – Frank Menz ist Nationaltrainer.“

Gestern hatten mehrere deutsche Medien berichtet, dass der DBB Frank Menz trotz bis 2016 laufenden Vertrags, der aber nicht an die A-Nationalmannschaft geknüpft ist, den Job des A-Nationaltrainers entzogen habe. Angeblich weil sich während der enttäuschenden EM im Sommer in Slowenien gezeigt hätte, dass es zwischen dem 50-Jährigen und der Mannschaft nicht stimmen würde.

Als Nachfolger wurden mit Henning Harnisch (Vizepräsident Jugendarbeit Alba Berlin), Henrik Rödl (Trier), Stefan Koch (zuletzt Würzburg), Dirk Bauermann (zuletzt Nationaltrainer Polens), Thorsten Leibenath (Ulm) sowie Bamberg-Coach Chris Fleming direkt einige prominente Namen als mögliche Nachfolger gehandelt.

 

Thank you
for sending!