fbpx
BASKET

Mit Turner zum Sieg – Indiana schlägt Lakers

Es ist noch nicht mal eine Woche her, da streifte sich Evan Turner noch das Trikot der Philadelphia 76ers über. Doch dann wurde er letzten Donnerstag nach Indiana verschifft, im Gegenzug für Danny Granger. In seinem ersten Spiel für die Pacers durfte „ET“ gleich einen gelungenen Einstand feiern.

Text: Sascha Schiffer

Bei Indianas 118:98-Erfolg über die Los Angeles Lakers erzielte der Small Forward 13 Zähler, traf sechs seiner zwölf Wurfversuche aus dem Feld und holte dazu sechs Rebounds in insgesamt 26 Minuten Einsatzzeit. Damit war der 25-Jährige der beste Bankspieler des Abends und maßgeblich am Heimsieg der Pacers beteiligt. Insgesamt scorten Indianas Bench-Player übrigens 50 Punkte (Season-High).

Erlebte ein gutes Debüt im Pacers-Trikot: Evan Turner beim Heimsieg über die Los Angeles Lakers.

Erlebte ein gutes Debüt im Pacers-Trikot: Evan Turner beim Heimsieg über die Los Angeles Lakers.

Neben den Bankspielern zeigten auch die Starter, die alle zweistellig punkteten, gute Performances: Angeführt von Paul George (20 Punkte, sieben Rebounds, sechs Assists), David West (elf Punkte, zwölf Rebounds) und Lance Stephenson (13 Punkte, neun Rebounds) ließ Indiana die Lakers nur in der ersten Hälfte mitspielen (57:54).

Nach dem Seitenwechsel offenbarte sich der Qualitätsunterschied zwischen beiden Mannschaften: Das Team um Headcoach Frank Vogel dominierte das Geschehen im dritten Viertel (34:16) und zog davon (91:70). Im letzten Spielabschnitt baute Indiana die Führung sogar auf 33 Punkte aus (109:76), bis Los Angeles den Abstand zum Ende noch auf 20 Zähler reduzieren konnte (98:118).

Bei den Lakers überzeugten nur der Neuling aus Golden State, Kent Bazemore mit 23 Punkten (Career-High), Wesley Johnson (15) und Pau Gasol (13 Punkte, neun Rebounds, vier Blocks).

Indiana feierte hingegen den 43. Sieg im 56. Saisonspiel und ist damit aktuell wieder das Team mit der ligaweit besten Bilanz (43-13). Aber die Pacers konnten sich nicht nur darüber freuen, sondern auch über ihren guten Neuzugang: „Evan ist eine Bereicherung für unser Team und es ist großartig, ihn bei uns zu haben“, sagte Paul George nach dem Spiel. Mit Turner haben die Pacers ihre Bank noch tiefer gemacht und werden stärker denn je in die finale Phase der Saison gehen.

Alle Themen der Ausgabe BASKET 03/2014 gibt’s hier

Alle Themen der Ausgabe BASKET 03/2014 gibt’s hier

Hinweis: In der aktuellen BASKET Ausgabe 03/14 gibt es einen ausführlichen Ostreport, in dem alle Teams aus der Eastern-Conference genau unter die Lupe genommen werden.

Thank you
for sending!