fbpx
BASKET

Schröder unterliegt mit Atlanta den Celtics um Rondo

Letzte Nacht war es endlich soweit: Dennis Schröder konnte sich beim Spiel der Atlanta Hawks in Boston endlich mit seinem Vorbild messen – Rajon Rondo.

Mitte des ersten Viertels war es, als der deutsche Rookie eincheckte. Es ging direkt gegen Rajon Rondo, den Dennis in der Vergangenheit immer wieder als Vorbild bezeichnet hatte. Der Boston-Guard fing direkt mal einen Pass Schröders ab – sinnbildlich für die Partie.

Rondo führte die Celtics nämlich mit 22 Punkten, elf Assists und drei Steals zu einem 115:104-Heimerfolg. Neben dem Ex-All-Star überzeugte allen voran Jarryd Bayless (29 Zähler), aber auch Jeff Green (17, acht Rebounds) und Brandon Bass (14, acht) spielten gut. Zudem steuerte Gerald Wallace von der Bank kommend zwölf Punkte und zehn Rebounds bei. Die Celtics führten zur Halbzeit knapp mit 58:56 und konnten sich nach einem ausgeglichenen dritten Abschnitt erst im letzten Viertel (34:25) entscheidend absetzen.

Kam gegen die Boston Celtics 17 Minuten zum Einsatz: Dennis Schröder.

Kam gegen die Boston Celtics 17 Minuten zum Einsatz: Dennis Schröder.

Die Hawks um Dennis Schröder fuhren derweil die zweite Niederlage in Serie ein. Der 20-Jährige Deutsche kam 17 Minuten zum Einsatz und verbuchte vier Punkte, drei Rebounds, einen Steal sowie einen Assist. Zwei von drei Feldwürfen fanden ihr Ziel, aber auch zwei Turnover waren dabei. Atlantas beste Scorer waren Point Guard Jeff Teague (26 Punkte), DeMarre Carroll (24, sieben Rebounds) und Kyle Korver (17). „Die kleinen Dinge haben heute den Unterschied ausgemacht – Reounds, Turnover, Würfe deswegen haben wir verloren“, resümierte Hawks-Coach Mike Budenholtzer nach der Partie.

Kyle Korver baute seine Serie (Spiele hintereinander mit mindestens einem erfolgreichem Dreier) auf 126 Partien aus. In Boston traf der Shooting Guard vier seiner fünf Dreierversuche.

Für Schröder war es der 27. Einsatz in dieser Spielzeit, durchschnittlich verbuchte der Deutsche dabei 3,6 Punkte, 1,8 Assists und 1,3 Rebounds.

Thank you
for sending!