fbpx
BASKET

Start der NCAA-Saison: Unsere deutschen Youngster am College

Am Freitag ist die College-Saison 2013/14 gestartet. Der Fokus liegt dort zwar auf der goldenen Generation um Andrew Wiggins, Jabari Parker und Julius Randle, doch auch einige vielversprechende Deutsche sind in der NCAA am Start. Und Niels Giffey, Gavin Schilling und Co. präsentierten sich zum Auftakt schon in Top-Form.

Niels Giffey

Niels Giffey

Giffey mit heißem Händchen
Nach seiner zumindest von den persönlichen Vorstellungen her sehr erfolgreichen Europameisterschaft in Slowenien hat Niels Giffey an der University of Connecticut der Uni-Alltag wieder. Zum Auftakt ging es für den Senior mit UConn gegen Maryland. Nach spannenden 40 Minuten gewannen die an Position 18 gerankten Huskies knapp mit 78:77. Giffey hatte daran mit 13 Punkten (5 v 6 FG) als UConns zweitbester Scorer maßgeblichen Anteil.
Das zweite Spiel gegen Yale war dann eine deutliche Angelegenheit, das änderte aber nichts an Giffeys exzellenter Form. Beim 80:62-Triumph versenkte der gebürtige Berliner fünf von sechs Dreiern und war mit 15 Zählern erneut zweitbester Scorer der Huskies. Leon Tolksdorf durfte zwei Minuten aufs Parkett, blieb dabei aber ohne Korberfolg. Highlights der ersten beiden Spiele gibt’s am Ende des Artikels.

Fehlstart für BASKET-Kolumnist Heckmann
Ein weiterer Youngster, der im Sommer in die A-Nationalmannschaft berufen wurde, ist Patrick Heckmann. Der 21-Jährige erwischte gleich in doppelter Hinsicht keinen guten Saisonstart. Erst knickte Heckmann kurz vor dem Auftakt um und musste kurz pausieren, dann kassierte unser BASKET-Kolumnist mit den Boston College Eagles zwei Niederlagen (78:82 OT gegen Providence und 73:86 gegen Massachusetts). Der gebürtige Mainzer markierte dabei fünf (Providence) und elf Punkte.

Gavin Schilling

Gavin Schilling

Schilling mit gutem NCAA-Debüt
Freshman Gavin Schilling bekam bei Michigan States deutlichem 98:56-Auftaktsieg gegen McNeese State von Coaching-Legende Tom Izzo zehn Minuten Einsatzzeit. Der 2,05 Meter große Big Man, der am Sonntag erst seinen 18. Geburtstag feierte, traf bei seinem NCAA-Debüt zwei seiner drei Würfe und kam auf gute vier Punkte, fünf Rebounds und zwei Assists. Highlights von Schillings NCAA-Debüt gibt’s am Ende des Artikels.
Im zweiten Spiel ging es für Gavin mit seinen zum Auftakt von den Experten als zweitbestes NCAA-Team eingestuften Spartans direkt die topgerankten Kentucky Wildcats. Beim MSUs spannendem 78:74-Triumph kam der Youngster nur zu einem Kurzeinsatz (1 Rebound).

Topscorer Standhardinger
Ebenfalls in exzellenter Frühform präsentiert sich Forward Christian Standhardinger. Der Senior lieferte seinen Hawaii Warriors zum Saisonauftakt gegen Tennessee State (85:55) mit 20 Punkten und zwölf Rebounds ein Double-Double. Gegen Western Michigan (78:68) war der 24-Jährige mit 17 Zählern erneut Topscorer seines Teams. Im dritten Spiel traf Standhardinger nur  drei seiner zwölf Würfe, Hawaii verlor promt mit 88:95 gegen New Mexico State.

Müller muss 2013/14 pausieren
Eigentlich hätte es beim Saisonauftakt ein deutsch-deutsches Duell geben sollen, wenn Mario Blessing mit USC Upstate bei Virginia Tech antritt. Doch Jugendnationalspieler Malik Müller wurde Anfang Oktober aufgrund akademischer Defizite von der NCAA für seine komplette Freshman-Saison für „ineligible“ erklärt, sprich: er darf mit dem Team trainieren, aber keine Spiele absolvieren. Junior Blessing stand in der Starting Five und steuerte in 32 Minuten acht Punkte, zwei Assists sowie je einen Block und einen Steal zum knappen 64:63-Auswärtssieg der Spartans bei.

Da inzwischen rund 50 Deutsche in der NCAA aktiv sind, können wir hier heute natürlich nicht immer auf alle eingehen. Deswegen werden wir in Zukunft regelmäßig hier auf www.basket.de darüber berichten, wie sich unsere deutschen Talente in der höchsten US-College-Liga Division 1 schlagen. Stay tuned!

ps: In BASKET 12/2013 gibt es übrigens neben einer NCAA-Preview auch ein Interview mit UConns Niels Giffey!

Giffey-Interview

Giffey-Interview

College Preview

College Preview

 

UConn vs. Yale:

Michigan State vs. McNeese