fbpx
BASKET

BASKET-Road-Blogger Part 2

Streetballen in Portugal
Nach vergeblicher Suche nach Freiplatz-Action in Frankreich und Spanien sind unsere Road Blogger an der Algarve fündig geworden!

Unsere Anfangseuphorie hat bei unseren ersten Stopps in Frankreich und Spanien ganz schön gelitten, denn es herrschte gähnende Leere auf den Courts. Die Antwort der Locals: Die Saison neigt sich dem Ende zu, da konzentrieren sich alle auf ihre Teams. Gut zu wissen! Deshalb ging es früher als geplant weiter. An die Algarve, die westlichste Spitze Europas. Denn dort hat am 1. Juli die Sommerpause begonnen – und damit auch die Freiluftsaison!
Das Ganze hatte aber was Gutes: Wir haben viele Kontakte geknüpft, was uns etwa ermöglicht hat, an den Trainings von Portimonense und Farragudo (3. Liga) teilzunehmen. Da Freiplatz-Turniere hier hauptsächlich von Vereinen organisiert werden, haben wir viele Infos zu geplanten Events aus erster Hand bekommen und konnten sogar eigene Ideen einbringen! Neben dem Vorteil, dass die Locals auch die versteckten Courts kennen, garantieren die Connections ein hohes Niveau, wodurch aus einem ruhigen „3-on-3“ schnell ein harter Fight wird, in dem Blöcke gestellt und Cuts gelaufen werden, als befände man sich noch in der Saison!
Die Basketball-Begeisterung hier in Portugal ist enorm, sodass wir mit Unterstützung einiger Spieler schon Events auf die Beine gestellt haben. In Portimao und Alvor (die Orte liegen nur sieben Autominuten voneinander entfernt) gibt es sechs gute Courts. Der beliebteste ist der „Praia de Rocha“ – windgeschützt, in unmittelbarer Strandnähe, nur fünf Minuten von der Partymeile entfernt! Er wird der Austragungsort der ersten Turniere sein.
Dann noch ein Hinweis in eigener Sache: Mehr Infos zu unserem Trip gibt’s auf Facebook (sucht Varangian Ballers!). Like us! Varangian Style. Play hard.

Dieser Artikel erschien auch in BASKET 7-8/2013.

Varangian Baller 2

Varangian Baller 5

Varangian Baller 3

Thank you
for sending!