BASKET

Suns gewinnen Draft-Lottery

Die Phoenix Suns haben bei der gestrigen Draft-Lottery den ersten Pick bekommen. Mit der schlechtesten Bilanz der Saison (21:61) hatte die Franchise aus Arizona auch die besten Chancen die Wahl-Lotterie zu gewinnen. Damit erhielt in den letzten drei Jahren immer das schlechteste Team der Regular Season den Top-Pick.

Josh Jackson

Phoenix-Rookie Josh Jackson war als Vertreter der Suns bei der Lotterie in Chicago. (Foto: Getty Images)

Die Suns haben ihre Augen vor allem auf DeAndre Ayton aus Arizona gerichtet. Laut einigen Quellen soll aber auch der Euro-Star Luka Doncic interessant für Phoenix sein. Der Star von Real spielte bereits unter dem Suns-Coach Igor Kokoškov in der slowenischen Nationalmannschaft.

Andere große Sieger der Lottery sind die Sacramento Kings und die Atlanta Hawks, die jeweils den zweiten und dritten Pick bekommen haben und damit besser platziert waren als erwartet. Eigentlich hatten die Memphis Grizzlies und die Dallas Mavericks am meisten Chancen auf das zweite beziehungsweiße dritte Wahlrecht, jedoch hatten die beiden Franchises Pech und rutschten auf den vierten und fünften Platz ab.

Die Sixers erhielten den zehnten Pick der Lakers. Wäre dieser an Stelle zwei oder drei gelandet hätte Boston ihn bekommen. Da dies nicht geschah, erhalten die Celtics Sacramentos Erstrunden-Pick für 2019.

Hier das gesamte Ergebnis der Lottery:

  1. Phoenix Suns
  2. Sacramento Kings
  3. Atlanta Hawks
  4. Memphis Grizzlies
  5. Dallas Mavericks
  6. Orlando Magic
  7. Chicago Bulls
  8. Cleveland Cavaliers (via Nets)
  9. New York Knicks
  10. Philadelphia 76ers (via Lakers)
  11. Charlotte Hornets
  12. Los Angeles Clippers (via Pistons)
  13. Los Angeles Clippers
  14. Denver Nuggets

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!