BASKET

Saisonaus für Tibor Pleiss

Tibor Pleiss muss aufgrund eines Teileinrisses der Plantarfaszie am rechten Fuß pausieren. Für den Basketball-Nationalspieler Tibor Pleiss ist deswegen die Saison vorzeitig beendet. Der Center des amtierenden spanischen Meisters Valencia Basket kann sein Team in den anstehenden Playoffs nur von der Seitenlinie unterstützen.

Der 2,18 Meter große Pleiss erlitt beim Training einen Teileinriss der Plantarfaszie, die sich direkt über dem Fersenbein befindet. Die Verletzung wird nun konservativ behandelt. Tibor Pleiss befindet sich zur Zeit in Behandlung bei Dr. Jochen Hahne aus der Praxis Dr. Müller-Wohlfahrt in München.

Tibor Pleiss

In dieser Saison machte Pleiss 9,9 PPS und 7,7 Rebounds. (Foto: Getty Images)

„Ich bin extrem traurig über diese Verletzung und hoffe so schnell wie möglich wieder auf dem Parkett zu stehen. Dennoch hatte ich Glück im Unglück, da das Band nicht komplett gerissen ist. Es ist bitter dem Team ausgerechnet in der wichtigsten Saisonphase nicht helfen zu können. Ich hoffe auf einen guten Heilungsverlauf und werde optimal ärztlich betreut,“ so der 28-jährige Kölner.

Pleiss wird in den nächsten vier Wochen Stützhilfen benötigen, um den Fuß zu schonen. Der Trainingseinstieg auf dem Parkett ist für Ende Juni geplant.

Sein Verein Valencia Basket steht in der spanischen Liga ACB zwei Spieltage vor Beginn der Playoffs auf Platz 4 und hat das Heimrecht bereits sicher. Ohne den Deutschen kämpft das Team am Samstag, den 19. Mai im Spitzenspiel gegen den FC Barcelona um eine noch bessere Ausgangsposition für die Finalrunde.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!