BASKET

James Borrego neuer Hornets-Coach

Die Charlotte Hornets haben James Borrego als neuen Headcoach eingestellt, der damit der erste lateinamerikanische Trainer der NBA wird. Zuvor war er langjähriger Assistent von Gregg Popovich bei den San Antonio Spurs.

Hornets-GM Mitch Kupchak ist erfreut über die Neuverpflichtung und sagte bei der Bekanntgabe: „Er bringt jede Menge Erfahrung mit und hat bei seinen vorherigen Stationen bewiesen, dass er Spieler entwickeln kann. Er gilt als einer der besten Assistant-Coaches der NBA und ich freue mich, dass ich mit ihm in den nächsten Jahren zusammenarbeiten kann.“ Das Management aus der „BuzzCity“ sei außerdem von Borregos starken Spielsystemen und dem Umgang mit seinen Spielern überzeugt.

In der finalen Entscheidungsphase konnte Borrego sich gegen Boston-Assistent Jay Larranaga durchsetzen. Der neue Hornets-Coach unterschrieb für vier Jahre in Charlotte, wobei am Ende der Laufzeit eine Team-Option besteht.

James Borrego

Letztes Jahr lehnte Borrego einen Job bei der University of Mexico ab um Headcoach in der NBA zu werden. (Foto: Getty Images)

Der 40-Jährige ist bereits seit 2003 in der NBA und war Assistant-Coach bei den Spurs, Pelicans und Magic. In Orlando war er am Ende der 2014/15 Saison sogar für 30 Spiele Interimscoach.

Der Klub von Michael Jordan war auf der Suche nach einem neuen Trainer seitdem sie im April Steve Clifford nach fünf Saisons entlassen hatten. Seinen Ersatz erwarten einige schwierige Aufgaben: Nachdem die Hornissen die Playoffs verpasst haben, ist unter anderem die Zukunft von Star-Spieler Kemba Walker ungewiss.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!