BASKET

Integration durch Sport

Dass Sport, insbesondere Basketball, einen wichtigen Beitrag zur Integration liefert, beweisen die beiden Basketball-Organisationen BasKIDball Leverkusen und Ballers‘ Paradise e.V. Hilden, die sich beide unabhängig voneinander für die Integration von Geflüchteten, Menschen mit Migrations-Hintergrund und sozial Benachteiligten einsetzen. Dies drückt sich zum Beispiel durch kostenlose Trainingsmöglichkeiten, kostenlose Campteilnahmen und gemeinsames Training mit anderen Basketballern aus.

Nun haben sich beide Vereine entschlossen in Sachen „Integration durch Sport“ zu kooperieren. Neben dem Austausch von Erfahrungen geht es dabei aber auch um praktische gegenseitige Unterstützung, so dürfen zwei Leverkusener Jugendliche, die sich eine Campteilnahme eigentlich nicht leisten können, kostenfrei am Basketball Pfingstcamp von Ballers‘ Paradise in Hilden teilnehmen. Beide Jungs kommen aus Syrien.

Integration

Die BAYER GIANTS setzen sich für den guten Zweck ein (Foto: Imago / Beautiful Sports).

Die BAYER GIANTS leisten zum Gelingen des Camps ebenfalls einen Beitrag und entsenden ihr Profireserve, den Aufsteiger in die 2. Regionalliga, zum Spiel gegen eine Auswahlmannschaft (Team Souriana) von syrischen Profibasketballern, die nach Deutschland geflüchtet sind. Tip-Off im Rahmen des Pfingstcamps ist am 20.05.2018 um 19.30 Uhr in der Sporthalle Am Bandsbusch, Breddert 2, 40723 Hilden. Der Eintritt ist kostenlos. Es wird eine Spendenbox aufgestellt, durch die die Anreise der syrischen Profibasketballer finanziell unterstützt werden soll.

Ein Kommentar

  1. Martin

    15. Mai 2018 at 14:05

    Dass ist eine sehr gute Idee !!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!