BASKET

Doncic als Rising Star ausgezeichnet

Zum zweiten Mal in Folge wird Luka Doncic von Real Madrid mit der Rising-Star-Trophy der Turkish Airlines EuroLeague ausgezeichnet. Der Award geht an den besten Spieler der europäischen Elite-Liga unter 22 Jahren.

Der slowenische Europameister von 2017 wurde einstimmig zum besten Nachwuchsspieler der EuroLeague ernannt. Es bestanden nie wirklich Zweifel an einer Auszeichnung des gigantischen Talentes. Doncic beendete die reguläre Saison als viertbester Scorer (16,1 PPS), legte 4,8 Rebounds auf und verteilte 4,4 Assists in etwas über 40 Minuten Spielzeit. Den einzigen Spielern, den das Kunststück einer Titelverteidigung der begehrten Trophäe bislang gelang, waren Nikola Mirotic und Bogdan Bogdanovic, die beide aktuell in der NBA spielen.

Der junge Star der Madrilenen, Luka Doncic, wurde von der EuroLeague bereits im Oktober zum Monats-MVP ernannt. Der Youngster stellte in außergewöhnlicher Manier seine Fähigkeiten als Führungsspieler unter Beweis und sorgte dafür, dass Real Madrid die Abwesenheit des amtierenden MVPs Sergio Llull erfolgreich kompensieren konnte.

Bei der Wahl zum Rising Star landeten hinter dem Slowenen Alberto Abalde von Valencia Basket auf Platz zwei und Belgrad-Center Mathias Lessort auf Platz drei. Den vierten Platz teilen sich Jonah Bolden von Maccabi Tel Aviv and Luca Vildoza von Baskonia.

In dieser Woche werden noch weitere Auszeichnungen folgen. Ex-NBA-Spieler Alexey Shved von Khimki wurde jedoch bereits als bester Scorer der Saison (21,8 PPS). Der MVP-Award wir erst beim Final Four in Belgrad bekanntgegeben. Eventuell darf sich auch Doncic Chancen ausrechnen.

Zudem gilt Doncic beim nächsten NBA-Draft neben DeAndre Ayton und Marvin Bagley III als Top-Kandidat für den No.-1-Pick.

Doncic

Luka Doncic debütierte bereits mit 16 Jahren für Real Madrid in der spanischen ACB (Foto: Getty Images).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!