BASKET

Kawhi Leonard zu den Lakers?

Berichten der Sporting News zufolge, ist ein Trade von Kawhi Leonard zu den Los Angeles Lakers immer wahrscheinlicher. Nach vielen Verletzungen und steigenden Spannungen zwischen Leonard und den Spurs wurden Trade-Gerüchte in den letzten Monaten immer häufiger. Die Lakers sind dabei anscheinend seine wahrscheinlichste Wechselmöglichkeit.

Kawhi Leonards aktuelle Saison ist sehr seltsam verlaufen. Nachdem der Spurs-Star sich in den Conference Finals letztes Jahr verletzt hatte, musste er zunächst unerwartet einen Großteil dieser Saison aussetzen. Aufregung kam auf, als bekannt wurde, dass die Spurs-Ärzte Kawhi bereits grünes Licht für einen Einsatz Leonards gegeben hatten. Trotz der ärztlichen Zusagen, beharrte „The Claw“ darauf sich noch nicht bereit zu fühlen.

Diese Situation, kombiniert mit Berichten, dass San Antonio und Kawhi sich während seiner längeren Rehabilitation „distanziert“ hätten, verwunderte NBA-Fans. Manche spekulierten, dass Kawhis neues Management, welches von seinem Onkel betrieben wird, Druck auf die Spurs ausüben wolle, um einen Max-Contract zu erzwingen.

Wieder andere vermuten, dass es sich um einen bewusste Distanzierung von den San Antonio handele, um in der Offseason einen Trade zu einem anderen Team zu forcieren. Ex-NBA-Star Grant Hill, sagte jedoch, dass die Ärzte der NBA öfters Spieler für Gesund erklärten, damit diese schneller wieder auf den Platz stehen. Hierbei soll mehr auf den Vorteil des Teams geachtet werden, als auf die Gesundheit der Spieler und Leonard sei in der selben Situation wie er einst. Der medienscheue Kawhi hat sich in der gesamten Zeit zu diesem Thema nicht geäußert.

Kawhi Leonard

„The Claw“ konnte diese Saison nur neun Spiele bestreiten. (Foto: Getty Images)

Abgesehen von allen Spekulationen, sollen die Lakers aber eine attraktive Möglichkeit für den Finals-MVP von 2014 sein. So kommt er selbst aus Los Angeles und die Lakers haben eine Menge Cap-Space, mit dem sie viel vor haben. „Ich glaube sie werden sich intensiv um Leonard bemühen, wenn die Saison vorbei ist und sich in San Antonio alles beruhigt hat“, sagt eine NBA-Insider. Ex-Lakers Coach Byron Scott bestätigte diese Aussage ebenfalls. Es wird auf jeden Fall mit Anspannung erwartet, wann und wie sich das Rätseln um Kawhi Leonards Zukunft auflöst.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!