BASKET

Neuer Vertrag für LaMarcus Aldridge

Über Twitter haben die San Antonio Spurs heute morgen die Vertragsverlängerung von Power Forward LaMarcus Aldridge bekanntgemacht. Demnach wird der 32-Jährige bis Ende der Saison 2020/21 an die Spurs gebunden sein. Der neue Vertrag beläuft sich auf insgesamt 72,3 Millionen Dollar.

Als der Big Man in der Free Agency 2015 bei der in Texas ansässigen Franchise unterschrieb, hatte man sich zunächst auf einen Dreijahresvertrag mit anschließender Player Option nach der morgen beginnenden Saison geeinigt. Dem neuen Arbeitsvertrag nach, wird der ehemalige Trail Blazer diese 22,3 Millionen-Dollar-Option ziehen und im Anschluss seine Verlängerung beginnen. In den folgenden zwei Spielzeiten werden Aldridge jeweils 25 Millionen US-Dollar überwiesen.

Letzte Saison scorte der fünfmalige All-Star in der Regular Season 17,3 Punkte pro Spiel und war damit der zweitbeste Korbjäger nach Kahwi Leonard. Das war nach seiner Rookie-Saison zwar seine schlechteste Punkte-Ausbeute, doch wusste er mit einem Karriere-Bestwert von außen (41,1% Dreier), 7,3 Rebounds und 1,2 Blocks im Schnitt anders zu überzeugen.

LaMarcus Aldridge bleibt den San Antonio Spurs langfristig erhalten (Foto: Getty Images).

In der letzten Postseason, als man es mit den Grizzlies, den Rockets und in den Conference Finals mit dem späteren Champion, den Golden State Warriors zu tun hatte, lieferte der Nummer-Zwei-Pick aus dem Jahr 2006 eher enttäuschende Leistungen ab. Dies brachte die San Antonio Spurs dazu, sich während der Offseason nach möglichen Trade-Partnern umzuschauen. Begehrtestes Ziel der Spurs war demnach ein Top-5-Pick des 2017er Drafts. Da dieses Vorhaben aber bekanntermaßen nicht realisiert werden konnte und andere potentielle Tauschpartner ebenfalls ausblieben, entschied man sich dazu den 2,11 Meter großen Forward doch längerfristig zu binden.

LMA wird diese Saison, die für die Sporen mit dem Spiel gegen die Minnesota Timberwolves in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eröffnet wird, zeigen müssen, dass er an der Seite von Kahwi Leonard seiner Star-Rolle noch gerecht werden und wieder eine zuverlässige Scoring-Option darstellen kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!