BASKET

Bogut unterschreibt bei den Lakers

Der Berater von Andrew Bogut, David Baumann, hat den Wechsel seines Klienten auf Twitter bekannt gegeben. Der Center unterschreibt bei den Los Angeles Lakers einen Einjahresvertrag. Der 32-Jährige spielt in Kalifornien unter einem Vertranen-Vertrag, der ihm ein Minimum von 2,3 Millionen US-Dollar einbringen wird. Wie ESPN berichtet, ist der Vertrag nicht komplett garantiert. Der Australier gab im März 2017 den Cleveland Cavaliers den Zuschlag, nachdem er von den Philadelphia 76ers entlassen wurde. Für die Philadelphia 76ers absolvierte er keine Partie, zuvor kam er per Trade am Deadline-Day von den Dallas Mavericks. Bogut war Bestandteil eines Deals, in dem Justin Anderson und ein Zweitrunden-Pick für das Jahr 2017 und 2020 für Nerlens Noel verschifft wurden. Bei den Cleveland Cavaliers verletzte er sich im ersten Spiel, nach weniger als einer Minute, am linken Schienbein und konnte in der verbleibenden Spielzeit nicht zum Einsatz kommen. Elf Tage später wurde er vom amtierenden Champion entlassen.

Der Champion von 2015 unterstützt in der kommenden Spielzeit die Los Angeles Lakers (Foto: Getty Images).

Sein Agent teilte in der Offseason mit, dass Röntgenstrahlungen ergeben hätten, dass die Ausheilung beendet ist und sein Schienbein stabil sei. Laut Daily Telegraph hatten die Boston Celtics, die San Antonio Spurs, die Milwaukee Bucks und die Utah Jazz Interesse an einer Verpflichtung des NBA-Champion von 2015. Wie der Boston Globe berichtet, hatten die Berater Bogut einen vorläufigen Kontakt zu den Boston Celtics. Alle vier Interessenten haben Australier in ihrem Team.

Der 19-fache australische Nationalmannschaftsspieler verfügt über elf Jahre NBA-Erfahrung. Damit ist er der zweiterfahrenste Spieler im Roster der Lakers. Bogut wurde 2005 an erste Stelle von den Milwaukee Bucks ausgewählt und verbrachte sieben Jahre in Milwaukee. In vier Jahren bei den Golden State Warriors zog er zweimal in die Finals ein. Er ist ein guter Rim-Protector, der über gute Fähigkeiten als Passer verfügt. Seine Karriereschnitt liegt bei 10,8 Punkten und 8,9 Rebounds und 2,3 Assists pro Spiel.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!