BASKET

Danilo Gallinari verpasst EuroBasket

Der deutsche Gruppengegner Italien wird bei der Europameisterschaft 2017, die am 31. August startet, auf seinen Superstar Danilo Gallinari verzichten. Der Forward, der in der kommenden Spielzeit für die Los Angeles Clippers auflaufen wird, hat sich beim Einsatz für die italienische Nationalmannschaft eine Verletzung am Daumen der rechten Hand zugezogen. Ausgangspunkt der Verletzung war ein Rebound-Duell im Freundschaftsspiel gegen die Niederlanden. Im Anschluss entwickelte sich ein Streit zwischen Gallinari und dem Holländer Jito Kok.
Der NBA-erfahrene Italiener schlug anschließend mehrfach mit der Hand in Richtung des Kopfes von Kok, wobei er sich die Verletzung zuzog. Gallinari wurde direkt danach ins Krankenhaus gebracht. Dort erhielt er die Prognose, dass er vier Wochen pausieren muss und somit bei der anstehenden Europameisterschaft nicht teilnehmen kann. Zum Start des Training Camps seines neuen Arbeitgebers, den L.A. Clippers sollte er aber wieder fit sein.

Mit Danilo Gallinari wird Italien bei der Europameisterschaft der Superstar fehlen (Foto: Getty Images).

Danilo Gallinari wurde 2008 an 6. Stelle von den New York Knicks gepickt und spielte in der NBA neben den Knickerbocker bislang bereits für die Denver Nuggets. Seine NBA-Karriere-Stats sehen wie folgt aus: 15,3 Punkte, 4,7 Rebounds, 2,0 Assists. Dabei kann er folgende Wurfquoten vorweisen: 42,0 % aus dem Feld, 36,9 % von „Downtown“. 86,3 % vom Charity-Stripe.
Die Italienische Nationalmannschaft trifft in Gruppe B bei der EuroBasket 2017 neben Deutschland, auf Litauen, Ukraine, Georgien und Gastgeber Israel.
Wenn ihr auch in Zukunft über alle Neuigkeiten informiert werden wollt, schaut regelmäßig auf BASKET.de oder abonniert unseren BASKET Newsletter.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!