BASKET

Bulls sichern sich Playoff-Teilnahme

Die Chicago Bulls haben sich vergangene Nacht mit einem 112:73-Blowout gegen die Brooklyn Nets ihre Playoff-Teilnahme gesichert. Paul Zipser konnte von der Bank mit 21 Punkten ein neues Career-High auflegen. Er traf acht seiner 13 Würfe, fünf seiner Treffer kamen von Downtown.

Es war ein Pflichtsieg für das Team von Coach Fred Hoiberg, da sie in der letzten Woche einen wichtigen Sieg gegen die Nets, nach einer zweistelligen Führung im vierten Viertel, aus der Hand gegeben hatten. Doch glücklicherweise hatten die Bulls, in der letzten Nacht ihr Schicksal in der eigenen Hand.

Obwohl die Miami Heat ihre Partie gegen die Washington Wizards ebenfalls für sich entscheiden konnten, reichte den Bulls ein Sieg. Denn der „Tiebreaker“ ist auf ihrer Seite. Das heißt, sie ziehen trotz der selben Siegesbilanz (wie die Miami Heat) in die Playoffs ein. Sie beendeten die Reguläre Saison damit auf Platz acht und treffen somit auf in der ersten Runde auf die Boston Celtics.

In der gestrigen Partie hat All-Star Jimmy Butler wie gewöhnlich abgeliefert. Mit seinen 25 Punkten führte er sein Team im Scoring an, auch wenn er nicht den stärksten Abend aus dem Feld hatte (8/19 FG). Sophomore Bobby Portis sah nicht nur mehr Minuten als gewöhnlich, er konnte seine Spielzeit auch mit einem Double-Double von der Bank (zwölf Punkte, zehn Rebounds) perfekt nutzen.  Der zukünftige Hall-of-Famer Dwyane Wade blieb mit seinen sieben Punkten (3/9FG) hinter seinen Erwartungen zurück.

Auf Seiten der Nets lief es heute nicht richtig rund. Sie konnten nur 32,6% ihrer Würfe treffen. Noch grausiger sieht es bei der Dreier-Bilanz aus: Nur drei von 33 Würfen von „behind the Arc“ fanden ihr Ziel. Einzig und allein Archie Goodwin machte ein gutes Spiel. Er beendete die Partie mit 20 Punkten, sieben Rebounds und vier Assists. Von den Startern gelang es lediglich Caris LeVert mit zehn Punkten und fünf Rebounds das Spiel mit einer zweistelligen Punktzahl zu beenden.

Wenn ihr euch noch einmal ansehen wollt, wie Paul Zipser den Bulls zur Playoff-Teilnahme verholfen hat, schaut in den NBA Channel auf BASKET.de

Paul Zipser erzielte gegen die Brooklyn Nets mit 21 Zähler ein neues Career High (Foto: Getty Images).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Thank you
for sending!