BASKET

Mavs weiter im Playoff-Rennen

Immer wenn es so aussieht, als hätten sich die Dallas Mavericks endgültig aus dem Playoff-Rennen verabschiedet, schlagen sie wieder zu. So auch in der Partie gegen die Washington Wizards. Nach zuletzt zwei Niederlagen standen Dirk Nowitzki und seine Mavs gehörig unter Druck, konnten mit einem 112:107-Erfolg jedoch wieder auf drei Siege an die Denver Nuggets, die auf dem achten Platz stehen, heranrücken.

Nowitzki hatte lange Zeit Probleme, richtig in die Begegnung zu finden. Doch wie so oft in seiner langen Karriere, hielt dies den Deutschen nicht davon ab, im Schlussabschnitt zum entscheidenden Faktor zu werden. Mit insgesamt 20 Zählern war „Dirkules“ (7/15) der zweitbeste Scorer seines Teams. Zudem konnte Nowitzki 90 Sekunden vor Spielende den vorentscheidenden Dreier versenken und hatte somit gehörigen Anteil am Sieg seiner Mavericks.

Trotz einer Bilanz von 29:38 sind die Dallas Mavericks immer noch im Playoff-Rennen vertreten (Foto: Getty Images).

Ebenfalls Aktien am Erfolg der Mavs hatte Harrison Barnes, der mit 22 Punkten Top-Scorer war. Der Small Forward hielt die Texaner vor allem im dritten Viertel mit 13 Zählern im Spiel. Zudem überzeugte das Mitglied der Warriors-Meistermannschaft von 2015 in der Defense und sorgte unter anderem dafür, dass Markieff Morris keinen erfolgreichen Abend hatte.

Die zuletzt so erfolgreichen Wizards wurden einmal mehr von ihrem exzellenten Backcourt bestehend aus Bradley Beal und John Wall angeführt. Beal konnte starke 24 Zähler auflegen. In der zweiten Halbzeit unterstützte Beal sein Team jedoch nur noch mit sieben Punkten. Nicht so John Wall, der gerade im vierten Viertel noch mal richtig aufdrehte und mit einem späten Dreier die Spannung bis in die Schlusssekunden aufrechthielt. Der Point Guard beendete die Partie als Topscorer mit 26 Punkten und elf Assists.

Schaut euch die Partie der Dallas Mavericks gegen die Washington Wizards samt dem Dagger von Dirk Nowitzki noch mal in unserem NBA Channel auf BASKET.de an.

Ein Kommentar

  1. Marcin Bembnista

    23. März 2017 at 12:04

    Dirk Nowitzki ? ist absolut der beste !

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.